Teilen
Nach unten
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 4504
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Let the Games begin

am So Dez 20, 2015 11:48 pm
Im Zimmer war ihr Guard. Er stand drann und beobachtete sie. Er lag auf dem Bett mit einem Tablett in den Händen, er Scrollte durch : wir sind in alles Munde. ''
avatar
Anzahl der Beiträge : 8581
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Let the Games begin

am So Dez 20, 2015 11:50 pm
"Schön das du es dir gemütlich gemacht hast.", sagte sie schnaupend und begann damit ihren Schmuck ab zu nehmen.
"Aber welche Message genau wolltest du mit der Aktion rüber bringen? Ich meine klar es war ein Aufreger, aber sonst?"
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 4504
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Let the Games begin

am So Dez 20, 2015 11:54 pm
"Sie verstehen es nicht.
Er wurde jemand mitgenommen. Und danach komme ich und lass dich einfach zurück. Sie fragen sich was war, wollen morgen vielleicht mit dir reden, morgen begleite ich dich zum Mittagessen.Sie werden spektakulieren, hoffen... und sich aufregen. Wichtig ist das du rausstichst, das tust du jetzt.
Du bist nicht eine der neuen. Jetzt bist du schon Ashley, von allen anderen, auser der der gegangen ist... kennen sie niemanden. ''
avatar
Anzahl der Beiträge : 8581
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Let the Games begin

am So Dez 20, 2015 11:57 pm
Ashley stoppte einen Moment in der Bewegung und sah in den Spiegel. "Was wenn ich sterben will? Wenn ich nicht will das du meine Chancen erhöhst... Damit jemand anderer bessere hat?"
Sie sah in ihre Augen. Was tat sie hier? Sie plante ja schon jetzt andere Wesen im Stich zu lassen... Sterben zu lassen und sogar selbst zu töten...
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 4504
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Let the Games begin

am So Dez 20, 2015 11:59 pm
"Deine Entscheidung '' sagte er kalt.
Er legte das Tablet weg und musterte sie. " Willst du das ? Wenn es das ist was du wirklich willst.. dann mach es. ''
avatar
Anzahl der Beiträge : 8581
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Let the Games begin

am Mo Dez 21, 2015 12:01 am
"Und du würdest es einfach so hin nehmen? Ich dachte du magst mich."
Sie runzelte die Stirn. "Warum hast du mich nicht einfach mit genommen und bist mit mir geflohen...", fragte sie leise.
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 4504
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Let the Games begin

am Mo Dez 21, 2015 12:10 am
" Sowas müssten wir planen. Ich kann mit dir nicht einfach raus spazieren. und wenn wir drausen sind, wo sollen wir hin? Auf die Erde? '' fragte er mit gehobener augenbraue.
" Ich werde gegen deinen Willen handeln und die jede möglichkeit geben zu überleben. Ob du dich im Spielaufopferst kann ich nicht entscheiden bzw nicht verhindern also ja. ich muss es dann einfach hinnehmen. ''
avatar
Anzahl der Beiträge : 8581
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Let the Games begin

am Mo Dez 21, 2015 12:17 am
Ashley sah ihn an und war auf einmal den Tränen nahe. "Kannst du bitte einmal versuchen nicht kalt zu sein? Ich hatte einen beschissenen Tag hinter mir. Den Schlimmsten den es geben kann und ich brauch jetzt bestimmt alles andere als kalte Logik."
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 4504
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Let the Games begin

am Mo Dez 21, 2015 12:27 am
Qwan musterte sie einen moment. Er richtete sich stumm auf, ging mit gelassenen schritten zu ihr und umarmte sie sanft. Drückte sie an sich und strich ihr druch ihre Haare wie es ihr Vater immer gemacht hatte als er noch gelebt hatte.
avatar
Anzahl der Beiträge : 8581
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Let the Games begin

am Mo Dez 21, 2015 12:30 am
Ashley schniefte und flüchtete sich einen Moment in die Umarmung und in die Erinnerung an ihren Vater. Dann ihre Mutter und schließlich ihr Bruder.
"Ich hab ihn nie gefunden...", murmelte sie leise.
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 4504
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Let the Games begin

am Mo Dez 21, 2015 12:32 am
Er hörte nicht auf, fragte sie dabei jedoch was sie damit meinte.
avatar
Anzahl der Beiträge : 8581
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Let the Games begin

am Mo Dez 21, 2015 12:33 am
"Meinen Bruder... Er ist verschwunden und ich hab ihn gesucht aber nie gefunden... Und das werde ich jetzt auch nie..."
Sie seufzte und schloss einfach die Augen.
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 4504
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Let the Games begin

am Mo Dez 21, 2015 12:36 am
"Er lebt. '' sagte er gelassen. " Er hatte sehr oft versucht sich um zu bringen... bis er einfach abgehaun ist. Er wollte alles zurück lasse, eigentlich einen schlußstrih ziehen, hat aber wie derzufall es so viel ... seine liebe des Lebens getroffen... er hat die kurve gekrigt, es geht ihm inzwischen gut und er hat 2 Kinder. ''
avatar
Anzahl der Beiträge : 8581
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Let the Games begin

am Mo Dez 21, 2015 12:43 am
(hust eigentlich ist er in diese spiele gekommen und gestorben hust)

Ashley sah zu ihm und lächelte leicht als sie sich löste. "Das ist gut.. Wenigstens hat einer ein schönes und hoffentlich langes Leben."
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 4504
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Let the Games begin

am Mo Dez 21, 2015 12:57 am
(oh. echt? können wir das dann einfach vergessen? er lügt sie ja nicht an xD )
avatar
Anzahl der Beiträge : 8581
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Let the Games begin

am Mo Dez 21, 2015 1:04 am
(ja egal schreib was anderes xD)

Ashley löste sich nach einer Weile. "Oke... Danke. Wie läuft das jetzt weiter? Also der Plan? Mit uns.."
Sie machte ihre Haare komplett auf und zog ihr Kleid aus.
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 4504
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Let the Games begin

am Mo Dez 21, 2015 1:10 am
"Morgen belgeite ich dich am nachmittag zum essen. Und seile mich hoch. Das warst für 2 tage. Dann reden wir im Flur. Über... dein Training. Alltägliches eben... , die Beziehungsbombe kommt recht am ende.
avatar
Anzahl der Beiträge : 8581
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Let the Games begin

am Mo Dez 21, 2015 1:16 am
"In Ordnung... Also bleibst du jetzt hier?", fragte sie ihn nervös und nahm sich Sachen um ins Bad zu gehen.
"Bitte beobachte mich nicht beim duschen."
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 4504
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Let the Games begin

am Mo Dez 21, 2015 1:18 am
"nein. Ih dachte eigentlich daran wieder zu gehen. Immerhin, spielen wir es nur. Also gehe ich wieder. '' sagte er gelassen.
avatar
Anzahl der Beiträge : 8581
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Let the Games begin

am Mo Dez 21, 2015 1:21 am
"Du könntest mich dich kennen lernen lassen. Das muss aber nicht jetzt sein. Immerhin sollen wir doch überzeugend spielen."
Dann ging sie ins Bad und duschte erstmal ausgiebig.
avatar
Anzahl der Beiträge : 8581
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Let the Games begin

am Fr Dez 25, 2015 11:23 am
Du:
Qwan stand drann und sah sich im Zimmer um. Er strich sich die Haare hinter und blickte dann aus dem Fenster. Er wartete schweigend darauf das sie wieder raus kam.

Ich:
Als Ashley wieder mit einen Handtuch in den Haaren und um den Körper gewickelt wieder kam sah sie ihn verwirrt an. Kurz blinzelte sie. Er war ja doch da geblieben.
"Ich zieh mich nur an, hör dir aber zu."

Du:
" Ich hatte es mir anders überlegt. Dein Bruder. (Wir gehen davon aus die Geschichte vorhin wäre nie passiert, er hat nichts zum Bruder gesagt ) War hier. Er hat gekämpft und ist gestorben. Er war der erste Mensch. "

Ich:
Ashley stockte in der Bewegung und regte sich nicht mehr. Sie wurde einfach blass und starrte auf das Shirt das sie gerade in der Hand hielt. Etwas anderes kam nicht von ihr. Keinen Mucks, nichts. Kein Gefühlsausbruch.

Du:
"Ich wars nicht. Sicher gehts du davon aus ich habe ihn her gebracht aber ich war das nicht. " wollte er klarstellen. " Ich schätze du hast es dir mit dem anziehen anders überlegt."

Ich:
"Er ist zu Weihnachten nicht aufgetaucht... wollte nur mal schnell was holen und kam nie wieder. Alle dachten er sei abgehauen..."
Leise zog sie sich um. Ihre Stimme kalt und ohne Emotionen. "Alle haben ihn aufgegeben. Nur ich hab mein Lebenlang nach ihm gesucht. Und jetzt ist er tot... gestorben in den Spielen in denen auch ich sterben will."
Sie zog sich an. "Ihr habt mir alles genommen.. jetzt hab ich nichts mehr zu verlieren."

Du:
Qwan drehte sich vom Fenster weg und nickte : Gut. " er steckte seine Hände in seine Jackentasche " ich bringe dir die Aufnahmen der Spiele. Wenn du sie sehen willst-" er zeigte auf einen Fernseher.

Ich:
"Du willst das ich meinen Bruder beim Sterben zu sehe? Ihr habt wirklich keine Ahnung von Menschen oder Gefühlen..."

Mary klopfte in der Zeit bei Drakir. Sie war aufgelöst und stand nur in einen lockeren Shirt und shorts da.
avatar
Anzahl der Beiträge : 8581
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Let the Games begin

am Fr Dez 25, 2015 11:26 am
Du:
( Hab mit überlegt das nur durch den Bruder Mary überlebt hat. Hab schon ne kleine Idee )

Er stand einen Moment da, dachte Nacht " Nein. Du hast recht. Ich dachte das hilft anbscheid zu nehmen. Er war... Sehr Freundlich. Es war interessant." meinte Qwan als er Richtung Ausgang ging.

Drakir öffnete die Tür " Hey? ... Wie ich sehe ist nicht alles klar also spare ich mir die Frage. Komm rein, was ist los?"

Ich:
Ashley sah ihn nach und lief dann schnell zu ihm und nahm seine Hand. "Warte!" Sie zog ihn wieder zurück. "War es ein grausamer Tod."

Mary weinte stumm und sagte dann mit zitternder Stimme: "ich hab nachforschungen angestellt. Wollte die Gegner einschätzen... da... da ist mir was aufgefallen... er war ihr Bruder. George war Ashleys Bruder. Er... er ist wegen mir gestorben und jetzt ist seine kleine Schwester hier!"

Du:
" Nein. Er hat sich das Leben genommen. Sanft. Er stand vor der Entscheidung zu gewinnen oder Mary zu töten. Er hat aber nur Wesen getötet die ihn umbringen wollten, und das konnte Mary zu dem Zeitpunkt nicht. Sie war aber nicht sie letzte. Durch die Spender konnte sie überlebenden. Der anderen starb. "

"Er... , um das klar zu stellen, wollte nicht lebend raus. Er hat dir die Möglichkeit gegeben zu überlebenden. " Drakir strich ihr tröstend über die Schulter " Er hat es dir damals gesagt, das du es am wenigsten verdient hättest in der Schlacht zu sterben.
Rassen wie du sind zur show da. Wie die Menschen. Sie werden aggressiv ihr sentimental. Von euch beiden hätte niemand erwartet gehabt so weit zu kommen. "


Ich:
"Okey... zeig es mir. Aber... kannst du die Szenen überspringen in denen er... in denen er gezwungen war ein Mörder zu werden?
Ich denke nicht das er gewollt hätte das ich das sehe..." Sie zog sich noch eine Hose an und setzte sich langsam und zitternd aufs Bett.

Mary vergrub ihr Gesicht einfach an seine Schulter und krallte sich in sein Oberteil. "Wie soll ich sie jetzt noch ansehen?"

Du:
" Gib mir einen Moment. " sagte er gelassen und verschwand aus dem raum.

Drakir strich ihr sanft durch ihr Haar., für einen Moment war er fasziniert von der Farbe.
" Also, sie sollte garnicht davon bescheid wisse. Und wenn, ihr bruder ist als Held gestorben. Niemand zwang ihn dazu..also... So zu handeln. " er küsste sanft ihre Stirn " vielleicht verbringt sie genau solche Helden taten. "


Ich:
Ashley zog sich wie ein getretener Welpe unsicher zurück und setzte sich ganz hinten aufs Bett, ehe sie sich etwas zudeckte.

Mary sah plötzlich auf. "Aber wir können sie nicht einfach so sterben lassen! Nicht nach dem was ihr Bruder für mich getan hat... er hat mir mein Leben geschenkt... und mit seinen bezahlt. Ich bin es ihm schuldig alles zu tun um ihr zu helfen.." sie weinte immer noch stumme Tränen als sie zu ihn aufsah.


Du:
Drakir seufzre " Sie hat gute Karten. Ein Guard. Ob du es glaubst oder nicht. Ist in sie verliebt. Sie hat schon jetzt sehr gute publicity... Wenn ich mich nicht irre könnte sie wirklich überleben. "


Ich:
Mary nickte und sah zu ihm hoch. "Ich will am liebsten alle da raus holen und retten... ich kann sie nicht als Gegner sehen... nciht wenn ich in ihre Köpfe sehen kann..."


Du:
" ich weiß wie du dich fühlst. Gorge Ansichten waren toll. Er möchte nicht als killer raus. Verdient haben es die, die am wenigsten getötet haben. Weil sie es nicht können, weil sie das Leben zu sehr Wertschätzen. "


Ich:
"Das ganze ist grausam..kann man ihnen nicht irgendwie die Augen öffnen? Viele Haben Gefühle sie sperren sie nur ein. Oder haben Angst gegen die Regierung vor zu gehen..."
avatar
Anzahl der Beiträge : 8581
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Let the Games begin

am Fr Dez 25, 2015 11:33 am
Du:
Er dachte nach, schüttelte jedoch den Kopf : ich weiß nicht. Ich bin hier seit Jahren. Ich weiß nicht wie man was dagegen machen könnten. "


Ich:
Mary sah nur nach unten und fing richtig schlimm an zu weinen. "Können sie nicht wenigstens irgendwas versuchen?", schluchzte sie Herzzerreißend.


Du:
Drakir drückte sie eng an sich " Der Kerl, der Guard der Ashley liebt... Er kann sicher weiter hlfen... Oder hat wenigstens eine Idee. "


Ich:
Ashley nickte und klammerte sich an ihn. "Vielleicht könnten wir mit ihm sprechen..  Später. Immerhin ist er einer von ihnen. Er weiß wie die ticken und was ihre Schwachstellen sind.."


Du:
" gut. Nur wie holt man quards her? Sie fauchen einfach auf, wir müssen mit Ashley darüber reden. "


Ich:
"Sie ist dein Schützling. Am besten du übernimmst das."
Jetzt biss sie sich auf die Lippe und fing wieder an zu weinen, wo sie sich gerade beruhigt hatte. "Ich kann doch nicht meinen Schützling übergehen und einer anderen dafür helfen..."


Du:
" sollten wir es schaffen... Das diese spiele aufhören. Helfen wir nicht nur ihr sondern allen. " sagte er aufmubternd


Ich:
Mary nickte schnell. "Danke Drakir.  Ich wüsste nicht was wir alle ohne dich machen würden. Danke das du für uns überlebt hast."


Du:
Drakir lächelte traurig auf. " gerne. " er strich Uhr sanft die Tränen weg " man braucht immer jemanden an den man sich anlehnen kann, egal wo."

Qwan klopftd wieder an Asgleys Tür. " Ich hab alles. "


Ich:
"Aber dieser Jemand braucht auch jemanden.", sagte sie sanft. Sie wusste ja genau was er fühlte. "Du bist nicht allein." Sanft nahm sie seine Hand.

Ashley lies ihn rein und verkroch sich dann wieder in ihrer Ecke. "Wie lange geht ... der Leidensweg ungefähr? Wie lange haben die Spiele gedauert?


Du:
Drakir lächelte sanft " Ja.. Es war schwer in den ersten Jahren, ich... Bin es gewohnt. Inzwischen komme ich damit gut zurecht. " murmelte er etwas.

"Dieser...ca 7 tage. " sagte er und startete die Aufnahmen.
"Alle standen auf ihren Stadt Löchern.  George verschwand langsam Richtung außerhalb der Waffen. Er verzog sich weit weg von den anderen. [...ist immer wenn gespul wird weil er nicht drinnen ist / er tötet / bzw einfach vorgespult wird]
Am Abend traf George auf jemanden. Sie sahen sich schweigend an. Er holte mit einem Messer aus doch Geroge duckte sich. Er kämpfte sich zum Messer fort [...]
Gorge hatte Blut an den Händen , wusch sie M Fluss und trank etwas davon. Er versteckte sich in der nächst besten Gelegenheit. Sahs da... Und starrte ins nichts. " Oh sieht wohl so aus als würde unser Mensch aufgeben, verzweifeln huh? " sagte ein Sprecher.  "Oh wie es aussieht nähert sich unser erschrocken es hühnchen Mary "
George hielt sein Messer in der Hand als Mary an ihm vorbei ging. Sie hatte ihn nicht bemerkt. Tastete sich vorsichtig ans Wasser ran, trank. Weinte kurz, drehte sich um und zuckre zusammen als sie George entdeckte.
Er bliebt aber hocken. Sah sie genau an. Eine Weile startren sie sich an. " Show down. " sagten die Sprecher voller Freude.
Georges auge zuckte leicht zur Seite. " Komm leise her. Wenn du überleben willst. "
Mary zögerte. Sie wusste sich sowieso nicht anders zu helfen.
Sie ging zu ihm, er zog sie neben sich auf den Boden und drückte sie tiefer in das Versteck hinen.
Er wartete bis jemand mit Pfeil und Bogen auf tauchte. " Was?! Sowas hatten wir noch nie! Das kann interessant werden. Gruppen schließen sich normaler weiße früher zusammen. Huh. " [...] "- ja da hatte der Garki garkeine Chance. " Georges Herz rahste. Er ging zum Versteck und wischte sich das blut aus dem Gesicht. *Pause* "Also, Geroge hat ihn umgebracht nachdem er angegriffen worden ist. Es geht nur recht schnell also hab ich alles übersprungen " * Weiter *
" ich gehe weiter. " sagte George. " Hier wird es mir zu viel "
Mary folgte ihm unsicher.
George find an sich über Gott und die Welt zu beschweren , das alles scheiße ist. Und das ihm schon aufgefallen ist das Mary hier keine Sekunde überleben könnte. [...]
Er und Mary legten sich wieder hin. Er wurde dunkel. " ich blejb wach, später wechseln wit uns ab. Weck mich sofort sollte was dann sein. " sagte George [...] In der nachg weckte Mary ihn panisch " Da , ein Nacht Mensch!!"
George schreckt auf. Torkeltr einen Moment. Jedoch wurden sie noch nicht entdeckt.
George zog sich seine Jacke aus und warf sie über marrys Kopf. Er hatte eine Taschenlampe von dem Bogenschützen. Er leuchtete einfach genau auf den Machtmensch. Ohne ein Blutbad gingen sie wieder auseinander.
" Oh sieht aus als gäbe es eine Spende für die beiden " sprach es plötzlich als man die vereinte Mary sah. " Oh eine Packung taschdn Tücher.... Und... Oho. Kondome? "
George verdrehte die Augen, er gab ihr die Taschen Tücher. " Das ist ein schlechter witz." - " wieso tötest du mich eigentlich nicht?" fragte mary unsicher und wischte sich die Tränen weg : dh hast es am wenigsten verdient so zu verrecken. Jeder von uns hat es verdient. Du nicht. Ich weiß ganz genau wieso ich es verdient habe. Und ich hoffe so mich von meinem Sünden zu befreien " er lächelte ihr sanft entgegen , erkläre ihr von gott und der Welt.
[...ganz viel gespult ]
" wars das? ... " fragte Mary "... Sind nur wir zwei übrig? Ich meine... Seit tagen ist niemand mehr da. Keine Todes signLe mehr... Nichts. " George dachte Nacht, wieso lassen sie sie dann zappeln. " Wie gesagt dh Verdienst es. " George blieb stehen " ich wäre jetzt Richtung Start Punkt gelaufen. Dort nach Proviant gesucht. Wir sehen und dort. Ich möchte noch kurz hinters Gebüsch " lachtwlte er etwas verlegen.
Mary sah unsicher umher " ich warte hier auf dich " er ncikte kurz und verschwand nicht all zu weit weg.
Ewig kein Lebenszeichen von George.
Mary ging ihm unsicher nach , sie hörte den ton eine gefallenen. Sofort rannte sie in die Richtung in der George verschwunden ist. * pause * " und ske findet ihn tod auf. Er hat sich die Pulsadern aufgeschnitten...
avatar
Anzahl der Beiträge : 8581
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Let the Games begin

am Fr Dez 25, 2015 11:37 am
Ich:
(Mary heult aber viel)

"Aber das musst du nicht machen.", sagte sie und lächelte zaghaft. "Danke... ich werd dann mal wieder."
Etwas unsicher ging sie zur Tür.

Ashley sah alles und schniefte ab und an mal. Aber sie blieb stark. Denn so war ihr Bruder so kannte sie ihn. Nur der Anblick, ihn mit Blut bedeckt verstörte sie.
avatar
Anzahl der Beiträge : 8581
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Let the Games begin

am So Dez 27, 2015 5:09 pm
Du:
(Mehr oder weniger. Sind ja nur hilights ~ sprich wurde extra so gecuttet)

Drakir musterte sie und nickte :alles klar, meine Türen sind offen falls dh etwas brauchst " er lächelte sanft. " und du kannst auch hier bleiben wenn du dich hier Wöhler fühlst "

Qwan musterte sie kurz und machte dann den Fernseher aus : das... War dein Bruder. " er holte den chip raus den er in den Fernseher geschoben hatte. " ich kann es dir auch da lassen wenn du möchtest "


Ich:
Mary blieb zögerlich stehen. Ihre Rasse kannte Nähe nicht so wie er. Andererseits war sie kein natürliches Wesen ihrer Rasse und sie hatte all das hinter sich was sich keiner vorstellen konnte.
Sie war aufgelöst und hatte Angst ihr Geist würde sich wortwörtlich auflösen. Aber sie sagte nicht zu, blieb einfach unsicher stehen.


Ashley nahm den Chip und nickte nur. "Danke..." Sie drückte den Chip an sich. Es war alles was sie noch von ihrem Bruder hatte.


Du:
Drakir sah sie einen Moment an : ... Komm her " er ging zu ihr. Legte seine arme um ihre Schulter und jmarmte sie von hinten " ich bin für dich da. Hab keine scheu "

"Dann gehe ich jetzt. " sagte er knapp und schritt zur tür


Ich:
Mary atmete tief durch und legte die Hände auf seine Arme. "Danke..."
Dann lies sie sich einfach mal ins kalte Wasser fallen und lehnte sich an ihn.

Ashley nickte nur stumm. "Dann sehen wir uns morgen. Drakir sagte das du mich beobachtest und ich einfach rufen soll wenn ich dich sehen will. Stimmt das?"


Du:
Drakir lächelte sanft und drückte sie weiter an sich. Er genoss die einsame zweisamkeit ehe er vorschlug vielleicht zur Ablenkung etwas anzusehen. Sich hinzusetzen.

Qwan nickte : So zu sagen ja. Brauchst du denn etwas?"


Ich:
Mary nickte und lächelte dann endlich mal wieder. "Für mich ist das merkwürdig. Solche Nähe wenn man sich nicht schon lange kennt. Zwar brauchen viele meiner Art je mächtiger ihre Gabe immer jemanden der ihnen Hilft Realität von Wahn zu unterscheiden. Aber der Person möchte man dann ja auch vertrauen."

Ashley schüttelte den Kopf. "Ich wollte nur wissen wie ich dich im Notfall erreichen kann... Das ist alles."


Du:
Drakir lächelte etwas auf : dann certraust du mir wohl huh? " er machten den Fernseher an " ich meine. Wieso solltest du es nicht ? Es bringt mir nichts zu lügen oder vertrauen zu missbrauchen "

qwan nickte, verschwand aus dem raum.


Ich:
Mary schmunzelte. "Ja. Obwohl es sein kann das du von Ihnen geschickt wurdest und die Show noch weiter geht. Aber dafür kenne ich deinen Kopf zu gut. Man kann mich nicht belügen. Wir haben unsere Kräfte nach Level geordnet. Ich habe eine 8,8. Das höchste ist 10. Kommt einmal alle 100 Jahre vor..."

Ashley ging dann zu Bett. Auch wenn sie nur die Decke anstarrte.


Du:
"wächst er, oder wird man so geboren?" fragte er sanft und interessiert
Es ist immer gut jemanden auf andere Gedanken zu bringen


Ich:
"Er wird festgestellt wenn unsere geistigen Fähigkeiten voll ausgebildet sind. Meistens ist das mit 16 der Fall. Früher bei höheren Leveln. In den aller seltensten Fällen entwickelt er sich weiter. Manchmal zurück. Aber meistens drehen die Frauen durch wenn es wächst und wächst. Die die mir hohen Leveln verflucht sind drehen auch so mit zunehmenden Alter durch..."


Du:
" nettes Geschenk von eurem Erschaffer " sagte er sanft und nahm sie einfach wieder in den arm.


Ich:
Mary lächelte traurig. "Ja dafür sind wir äußerst fruchtbar. Wie sollen wir sonst überleben. Wenn man den richtigen Partner findet. Dabei ist es egal ob Geliebter oder beste Freundin... Es kann den Zerfall verlangsamen."
Sie schmiegte sich an ihn.



Du:
" alao ... Könnt ihr auch mit Frauen Kinder bekommen?" fragte er verblüfft und machte dafür auch den Fernseher leiser



Ich:
Mary lachte. "Nein so meinte ich das nicht. Ich meinte der richtige Partner kann den Zerfall verlangsamen. Egal ob weiblich oder männlich. Aber sollten wir uns mit anderen Rassen paaren, werden die Kinder zu 92% Aakatener."


Du:
"also...habt ihr andere Wesen auf eurem Planeten? " fragte er interessiert. " alle weiblich oder gibt es auch jungs?"



Ich:
"Unterschiedlich. Aber ja es gibt beides.", sagte sie leicht lächelnd. "Es gibt bei uns zwei weitere belebte Planeten im Sonnensystem bei uns."
Gesponserte Inhalte

Re: Let the Games begin

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten