Teilen
Nach unten
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 5621
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Do Apr 05, 2018 7:34 pm
Quintin lächelte sanft und nickte er legte seine Hand kurz auf ihren Kopf : Ohne Aufsicht, nicht höher als das." erinnerte er sie noch mal daran und nahm ein schluck vom wasser welches er sich und ihr eingeschenkt hat. Er lies sie alleine zu ihren Tüchern gehen und blieb noch am Tisch um das was sie gerade genommen haben wieder zurück zu legen.

Der Arzt seufze : kommt drauf an. Seine Zunge ist davon Fleisch von Knochen zu lecken. Er muss aufhören sich zu lecken. Die Wunde verheilen lassen. Ich denke so richtig verheilt wird das ganze erst in ein oder zwei Wochen. Es kommt drauf an was sie vorstellen... er kann die Pfote belasten, das wird ihm sicher selber auffallen. Davor hat ihn das Metall geschnitten und mit jedem Druck sich tiefer rein gebohrt. Ich möchte ihn gerne in 3 Tagen noch mal sehen." er blickte zum Kalender : Da ist ihre Show oder?" als sie nickte nickte er ebenfalls : gut gut... dann den Abend davor. So können wir beurteilen ob er Auftreten kann oder nicht."
avatar
Anzahl der Beiträge : 9693
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Do Apr 05, 2018 7:41 pm
Feline nickte.
"Vielen Dank Doktor. Uhm... der Preis? Wie sieht es damit aus?"
Sanft streichelte sie ihren Löwen und verband seine Pfote.
"Nicht lecke Aaron." Dann küsste sie ihn sanft auf die Stirn.
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 5621
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Do Apr 05, 2018 7:45 pm
"Das teuerste sind die Medikamente." er packte ihr alles zusammen und gab ihr eine Tüte mit : Die Behandlung scheint mir nichts aufwendiges zu sein. Momentan beträgt der Preis 800Dollar. Die Nächste Untersuchung wahrscheinlich noch mal 200 Euro und darauffolgend müssen wir sehen ob er auf die Medikamente anschlägt und wenn nicht, noch mehr. Ich würde erst um die Bezahlung nachdenken wenn es dem großen wieder besser geht. Gesundheit ist teuer und man sollte nicht wegen der Summe sich dagegen entscheiden."
avatar
Anzahl der Beiträge : 9693
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Do Apr 05, 2018 7:58 pm
"Aber..." Sie seufzte.
"Sie haben recht... Danke Doktor.. ich bringe ihn zurück."
Wenn sie das Geld nunmal nicht hatte....
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 5621
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Do Apr 05, 2018 8:07 pm
Als sie mit Aeron raus lief sprang Mathew auf, er verabschiedete sich bei dem Mann und wünschte ihm noch einen schönen Tag.
Am Auto, als sie Aeron verfrachtet hatten, sah Mathew zu Feline : und, wie teuer wirds?" fragte er vorsichtig als er die Tüte voller Medikamente sah.
Als Feline ihm die Summe nannte pfiff er : Wow. Wie kommt man auf so nen Preis? Du warst doch nur 5 Minuten drinnen. Das ist albern." er schüttelte den Kopf: Wir müssten alle ein paar Kürzungen machen, dann haben wir das vielleicht zusammen... so... in 2 Jahren."
Mathew startete den Wagen : Gehts ihm aber besser? Aeron?"
avatar
Anzahl der Beiträge : 9693
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Do Apr 05, 2018 8:31 pm
"Ja.. aber das kann ich nicht von euch verlangen. Es war ein Metalsplitter. Ich werde den ganzen Käfig auf den Kopf stellen...
Er darf nur seine Pfote nicht ablecken... die medikamente sind wegen der Menge so teuer. Immerhin behandelt er sonst nur Hauskatzen..."
Sie seufzte.
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 5621
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Do Apr 05, 2018 8:39 pm
Mathew verdrehte die Augen : Entspann dich. Das klären wir am Abendessen. Wichtig ist nur das dein Kätzchen gesund wird." sagte er und blickte noch mal in Richtung Tierarzt. " Da hockt so n Typ" Mathew fuhr dabei schon los und stoppte dabei sein Redeschwall. Als Feline ihn wartend ansah musste Mathew auflächeln : nichts... kommt zur Premiere. Er sucht aber momentan angestellte für seine Firma. Fahrer für sein Gut. Könnte man vielleicht nach der Saison anfragen, vielleicht bekommen wir das Geld so schneller zusammen."
avatar
Anzahl der Beiträge : 9693
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Do Apr 05, 2018 9:05 pm
"Ja vielleicht...", sagte sie und sah aus dem Fenster. "Ich hoffe einfach Aaron geht es bald besser... Der Doc hat gesagt er könnte sich das Fleisch letztendlich von den Knochen lecken..."
Sie hatte einfach angst um ihr Baby.
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 5621
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Do Apr 05, 2018 9:13 pm
Mathew seufzte : hoffe ich auch" sagte er sanft und fuhr zurück.

~ Der Abend kam langsam näher und Oly hat wieder den Tisch vorbereitet. Langsam versammelten sich wieder alle. Als Feline zum Tisch dazukam sah Quintin sie interessiert an : und? Wie geht's ihm? " Als sie ihm erklärte was der Arzt ihr erzählte nickte er : Metall... vielleicht beim Aufbauen der Lichter, Stangen? Könnte mir nur das erklären. Deshalb hast du alles umgeräumt" sagte er sich selbst erklärend.
Oly legte die Beine übereinander und knabberte an einem Brötchen : Er ist Wildtier, er das überleben, Wildtiere sich gegenseitig verletzten. Das nichts weiter als Verletzung. "
avatar
Anzahl der Beiträge : 9693
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Do Apr 05, 2018 9:22 pm
"Ja aber sie bekämpfen sich in der Wildnis nicht mit Metal.. Er kann sich eine Blutvergiftung holen. Deswegen ja die teuren Medikamente."
Sie seufzte. Im Moment hatte sie alles getan was sie konnte. Ihm Medikamente gegeben und seine Pfote so verbunden das er nicht dran lecken konnte. Er schlief jetzt, es sollte also vorher alles gut gehen.
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 5621
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Do Apr 05, 2018 9:29 pm
(Ich überspringe kurz vor den Abend vor dem Start, hier zeit vielleicht auch Jyla was sie kann dem Direktor und allen anderen ~ )

Quintin wärmte sich mit Jyla auf und übte mit ihr noch das letzte mal ehe sie alleine vorstellen musste.
" Das schaffst du! ich glaub an dich." sagte er grinsend als er abseits stand und ihr dabei zuguckte was sie in der kurzen zeit gelernt hatte.

Feline und Mathew hingegen sind noch mal zum Tierarzt, sie hatten den Termin auf diesen Abend gelegt und fuhren selber hin um die Kosten gering wie nur möglich zu halten.
An der Rezeption stand gerade wieder der Mann den sie aus dem Wartezimmer kannten. Er wartete gerade auf seine Rechnung. Sein Hund an der Leine und in der Hand wendete er sich zu Mathew und grüßte ihn mit einem Händeschütteln : Guten Abend Mathew." - " Guten Abend." er sah zu Feline : My Lady." er senkte als Begrüßung seinen Kopf : Können wir für morgen einen Löwen erwarten?" fragte er interessiert.
Mathew machte nur ein Mittelmaß Zeichen mit seiner Hand : kommt drauf an was der Doc sagt. Aber er stellt sich besser an, oder Feline?"
avatar
Anzahl der Beiträge : 9693
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Do Apr 05, 2018 9:48 pm
Jyla atmete tief durch und begann mit der Übung. Sie hatte sich dazu entschieden ein Tuch zu nehmen, und eine Hengematte daraus zu machen, da es ihr so leichter fiel sich zu halten. Immerhin konnte sie in so kurzer Zeit nicht die Muskeln aufbauen.
https://www.youtube.com/watch?v=5YZMK6pklDc
(Nur ohne das sie zum schluss los lässt xD Sie macht entweder wieder so einen Drop wo sie sich mit dem Bein festhält oder legt sich hin und tut so als würde sie schlafen, oder setzt sich hin und schaukelt xD)


Feline lächelte zu dem Mann. "Ja das tut er. Vielleicht schafft er nicht die normale Show, aber eine abgewandelte sicher. Je nach dem Was der Doc sagt."
Sie war nur noch immer wegen den Preis besorgt. Sie hatte alles zusammen gekratzt was sie finden konnte und je nach dem was der Dokter sage, würde sie auch ihren Schmuck verkaufen. Tja alles für die Tiere.
Sie sah zu dem Hund runter und streichelte ihn. "Na kleiner? Wie gehts dir denn? Besser hoffe ich doch."
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 5621
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Do Apr 05, 2018 9:57 pm
Quintin applaudierte und streckte ihr seinen Arm näher : Siehst du das? Gänsehaut." er grinste breit : Du bist sowas von dabei." meinte er und klopfte sich dabei auf die Schultern : ich bin ein verdammt guter Lehrer." sagte er lachend. " Nein, wirklich... wow. Das sieht einfach fantastisch aus!".

Der Mann lächelte sanft : Oh ja. Nur ein Kontrolltermin. Er hatte sich den Mange verdorben aber inzwischen ist er wieder top munter." er sah zu Mathew und blickte wieder zu Feline. " Verzeihen Sie mir, mein Name ist William, ich glaube ich bin noch nicht dazu gekommen mich vorzustellen... und das hier ist " Mathew fing dabei an sich das Lachen zu verkneifen : das ist Quintin... ich habe schon gehört, an Artist trägt den selben Namen" dabei musste er ebenfalls schmunzeln und strich über den Kopf von seinem Schäferhund. Ich hoffe doch, meine Tochter würde sich sicherlich freuen einen Löwen zu sehen, jedenfalls kann sie bis jetzt über nichts anderes Sprechen."
avatar
Anzahl der Beiträge : 9693
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Do Apr 05, 2018 10:03 pm
Jyla kam wieder nach unten und lief aufgeregt zu Quintin. "Ja wirklich?!", fragte sie begeistert und freute sich.
Der Direktor kam in der Zeit zu ihr. "Ja in der Tat sie können bleiben. Das war eine sehr gute Show. Ich frage mich nur wie sie etwas noch besseres auf die Beine stellen wollen, wenn sie mehr Zeit zum üben haben."
Er lächelte sie an.
"Dann müssen sie sich nur eine Werbung und einen passenden Namen für sie einfallen lassen. Ich bin sicher ihnen greifen dabei alle unter die Schulter. Ihre Entscheide brauche ich bis morgen vor der Show, damit ich weiß wie ich sie ansagen soll."

(du warst zu faul dir einen neuen Namen zu merken oder? xD)

Feline stellte erst sich und dann Mathew vor. "Ich bin Feline und das hier unser Mathew. Mein Löwe heißt Aaron, und machen sie sich keine Sorgen. ich habe mehr als nur einen Löwen. Vor allem noch Löwinnen." Sie lachte. "Und sagen sie ihr Elefanten auch. Wenn sie sich traut, darf sie sogar auf einen reiten." Sie schmunzelte.
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 5621
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Do Apr 05, 2018 10:13 pm
Quintin grinste breit : Also... Angel-Dove-Biry van Birdnest?" sagte er : lass uns darauf anstoßen" er lief dabei zum Direktor und drückte ihn mit zum Tisch an denen die Artisten normalerweise gemeinsam Aßen : Sie natürlich aus. Ein neues Mitglied ist immer ein Grund zum feiern!" sagte er weiterhin breit grinsend.

( Mir ist nur sowas wie... Rex eingefallen und da war das im Moment mehr Content :'D PS William kannte Mathew schon, hat ihn auch mit seinem Namen begrüßt)

"Sie hat Höhenangst aber vielleicht traut sie sich ja wenn Sie sie begleiten" sagte er sanft und sah kurz über die Rezeption : ich hab das Gefühl alle Schwestern sind schon gegangen. " er läutete noch mal die Glocke die auf dem Tresen stand. Erst dann kam eine alte Frau raus : Ja?" sie rieb sich ihr Ohr : ich glaube ich hab Sie das erste mal nicht gehört" - " Schon gut Olivia, ich würde gerne noch meine Rechnung begleichen." sagte er gelassen und holte sein Portmonee raus. " Das wären dann, ... hm... 2.300Dollar." er legte ihr die Summe auf den Tresen und wollte ihr beim Zählen helfen ehe sie abwinkte : William. Geh nachhause." grinste sie : Ich kann darauf vertrauen" er bedankte sich und verabschiedete sich bei mit einem Handschlag bei Mathew und dann mit einem Kuss auf die Handfläche von Feline : Schönen Abend, ich freue mich Sie beide morgen auftreten zu sehen."
Mathew lächelte zurückhalten ehe William da war : 2.300?! Für den Magen des...was?" Er fing an sich im Haus umzusehnen : Was isn das für ne Klinik." flüsterte er weiterhin energisch.
Die Frau lächelte die beiden an ohne etwas verstanden zu haben : Wie kann ich Ihnen helfen..? .. oh.. .sie sind für den Löwen da ja? .. jaja. Der Arzt hat jemanden zu Besuch, anscheinend jemand der sich mit Löwen auskennt. Folgen sie mir"
avatar
Anzahl der Beiträge : 9693
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Do Apr 05, 2018 10:20 pm
(es klingt einfach alles wie strippernamen xD und eine duschcreme xD)


Der Direktor ließ sich dazu überreden mit zu feiern und Jyla hatte noch immer Schwierigkeiten sich zu entscheiden.
"Oly was schlägst du für einen Namen vor?", fragte sie ihre immer noch Mitbewohnerin. Immerhin verbrachte sie mit ihr und Quintin am meisten Zeit hier im Zirkus.

Feline ging der alten Dame hinterher und hatte noch mehr bammel was das Geld anging. Das konnten sie sich nicht leisen. Etwas eingeschüchtert sah sie zu Mathew. Und gerade er sollte wissen, dass normaler Weise nichts Feline dazu brachte zu schweigen und eingeschüchtert zu sein.
Normaler Weise war sie das komplette Gegenteil.
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 5621
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Do Apr 05, 2018 10:35 pm
Oly dachte nach und musterte sie : Kein Ding. Das kling Billig und erinnert an Puff ich habe gearbeitet... " sie musterte Sie genau: Aeria latein ... luft." sie zuckte mit den Schultern : Mach simpel. So besser merken und klingt schön"
Quintin holte dabei aus Mathews Zimmer Schnaps welchen er jedem etwas einschüttete. " Also, also Jyla, und das sie ein weilchen bei uns bleibt!" grinste er und stieß mit jedem an ehe er seinen kurzen Schluckte.

Die Frau brachte sie zum arzt. Man sah schon das die zwei Ärzte sich über Privater unterhielten und sie nur als letzen Termin abwarteten.
" So... gucken wir uns das ganze noch mal an" sagte der erste Arzt und erklärte dem anderen was gemacht worden ist. Er nickte : Ja.. in den Lehrbüchern steht einiges " der arzt guckte sich , ohne furcht, die Augen des Löwens an, in die Ohren und seinen After an : Mhm. Ok. also er hat einen bakteriellen Befall. Die Antibiotika müssten anschlagen aber ich würde die Dosis erhöhen, statt eine zwei Tabetten. " Die Ärzte erklärten unter sich woher man gewissen dinge an einem Löwen ablesen konnte. So das der andere Arzt später ebenfalls helfen könnte. Natürlich notierte er alles auf.
"Wir nehmen uns die Zeit, ist das in Ordnung miss?" Fragte Arzt Nr2. Er ging von möglichen Ergebnissen aus und wie man diese Behandeln könnte.
" Also seine Pfote ist nicht mehr das Problem. Das Eitern hat nachgelassen aber Bakterien befinden sich in seinem Körper. Ich denke nicht das es durch die Wunde direkt eingedrungen ist. Es ist viel mehr durch ... hmm... naja. Nicht artgerechte Haltung. Es fehlt hier die Sonne die sie nicht haben, Immunsystem wird früher oder Später leiden. Ich empfehle ihnen dabei Vitamin D3 in die Nahrung zu mischen. Schadet uns Menschen auch nicht, also wenn sie sich was gutes tun wollen, nur zu."
Erneut verschrieben sie ihr Antibiotika: In der Apotheke finden sie Vitamin D3 viel günstiger in größeren Mengen als das wir es hier haben. Einfach besorgen und ins Essen mischen."
avatar
Anzahl der Beiträge : 9693
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Do Apr 05, 2018 10:43 pm
Jyla lachte und nickte. "Dann Aeria. Vielleicht locken wir damit gebildete Lateinstudenten und Professoren her." Sie trank ebenfalls ihren kurzen und nahm sich dann auch was zu Essen.
"Wir sollten nicht zu viel trinken, wenn morgen die Show ist.", warnte sie die anderen. Immerhin war es ihre erste Show und sie war aufgeregt und wollte alles richtig machen.


Feline rieb sich einfach nur den Kopf und nickte. Die Kosten stiegen und stiegen.
Und sie fürchtete sich diese Frage zu stellen, aber das musste sie. "Wie viel wird jetzt alles kosten? Ohne das Vitamin D3?" Das würde sie in der Apotheke holen, wie er gesagt hatte. Wenn er schon sagte, dass es dort billiger war.
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 5621
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Do Apr 05, 2018 10:50 pm
Quintin nickte : klar, aber... ich hatte mal lust alkohol zu trinken anstatt es nur zu gurgeln" dabei schüttete er sich und dem Direktor, der überrascht war wie gut Mathews Gesöff schmeckte, noch einen kurzen ein. "Aeria wird sein. Klingt schön, geht gut von der Zunge" sagte Quintin grinsend. " Nur noch das Plakat für die nächsten Shows."

"Mit allem gemeinsam." Der Arzt rechnete zusammen : ..3.800, aber ich würde ihnen raten noch zu einem Termin zu kommen. Um zu sehen ob alles gewirkt hat." Mathew , der dieses mal dabei war viel der Kinnladen dabei auf : Was? .. wie ist das so schnell so...?" die Ärzte blickten zu ihm : Naja. Ich habe sie behandelt, ich bin nicht der experte dafür. Ich konnte ihn Kontaktieren um die richtige professionelle Beratung zu ermöglichen. Sie hätten anrecht auf anklage gegen mich weil ich kein geübter Arzt in diesem Gebiet bin... das möchte ich nicht und... wichtig ist es das es dem Tier so schnell wie möglich besser geht. Und da ist er der Spezialist." Mathew nickte, es war schon einleuchtend doch diese Summe war unglaublich riesig.
avatar
Anzahl der Beiträge : 9693
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Do Apr 05, 2018 10:55 pm
Jyla schmunzelte. "Müsstest du nicht schon so viel von den Zeug in dich aufgenommen haben um dauer betrunken zu sein? Ich meine über die Schleimhäute und so weiter. Mich wundert es wirklich."
Sie wollte ihn nicht beleidigen. Aber sie war neugierig.

Feline strich sich über die Stirn und musste mit den Tränen kämpfen. Aber sie blieb stark und schluckte alles runter. "Ich kann mir keine weitere Behandlung leisten..." Sie konnte sich schon diese nicht leisten...
"Kann er morgen in der Show auftreten?", fragte sie und atmete tief ein und etwas zitternd wieder aus.
Sie würde alles verkaufen müssen was sie hatte dafür...
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 5621
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Do Apr 05, 2018 11:02 pm
Quintin zuckte mit den Schultern : ich mein mich drehts nicht... ich hab das gefühl ich bin ganz ich" Oly lachte dabei auf : Aber er nur so verrückt weil immer betrunken! Weil ihm Alkohol im Gehirn braut!" grinste sie breit und klatschte in die Hände : Deshalb so verrückte Ideen!" sagte sie weiterhin laut lachend.

Die Ärzte nickten beide : ja, nur wichtig wäre das er sich weiterhin nicht die Pfote leckt. Ansonsten wird er auftreten können." der Arzt dem die Praxis gehört ging auf Feline zu und legte eine Hand auf ihre Schulter: Geld... geht nicht über die Gesundheit. Es gibt Wege das ganze ganz entspannt zu machen. Ich verlange das Geld nicht auf die Hand, mir liegt das Wohlsein von Aeron mehr am Herzen als das Geld. " sagte der alte Mann ihr offen in die Augen : Ich will auch kein Geld annehmen ehe nicht alles Gesund ist. Ihr seit noch eine weile in der Stadt... lass dir Zeit. " der andere Arzt nickte : Macht spenden Aufrufe. In der Show, Menschen die den verletzten Löwen sehen werden können mitleid haben und in wenigen Tagen habt ihr das Geld zusammen." sagte er entspannt und auch besorgt das sie es Feline ansehen konnten, das das Geld sie bedrückt.
avatar
Anzahl der Beiträge : 9693
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Do Apr 05, 2018 11:08 pm
Jyla musste ebenfalls lachen.
"Du musst zugeben Quintin, das klingt logisch. Wahrscheinlich bist du einfach dauer benebelt. Das erklärt auch warum du so viel mit jedem redest. Reden betrunkene Menschen, nicht auch immer viel mehr als nicht betrunkene?"

Feline nickte dankbar. "Ich bekomm das schon irgendwie hin. Danke. An euch beide. Ihr wart eine große Hilfe."
Sie lies Aaron von der Liege runter und streichelte ihn dauerhaft.
"Ich denke ich gönne ihm dann heute etwas Ruhe."
"
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 5621
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Do Apr 05, 2018 11:14 pm
Quintin schmollte leicht : ich dachte ich wäre nur ein super Typ ohne komplexe der einfach sein Leben geniest.. aber ja. Ich glaube das klingt logisch. Ich hoffe nur wenn ich nüchtern bin ziehe ich nicht immer so ein Gesicht wie unser lieber Chef" neckte er den Direktor der immer griesgrämig aussah.
Quintin stellte sein Glas ab : Denkt ihr wir erwarten einen großen Ansturm morgen?" - " Die Karten sind ausverkauft" sagte Oly gelassen und Quintin riss die Augen auf : Ausverkauft?" Oly zuckte mit den Schultern : ich habe heute nachmittag die letzte für morgen verkauft." Quintin strahlte auf : Das ist doch... wieso freust du dich nicht?... Darauf muss..." er sah zu der Flasche, zögerte kurz und konnte doch nicht widerstehen : Darauf muss man anstoßen!"
Oly zuckte mit den Schultern : Der erste Tag ist immer ausverkauft." Quintin war dabei allen wieder einzuschütten : und das sollte man jedes mal feiern ansonsten passiert es nicht mehr!:"

Mathew bedankte sich auch bei den Ärzten und fuhr mit Jyla zurück : Ich denke das mit der Spende ist keine schlechte Idee." sagte er nachdenkend : Beim rein und rausgehen kann jemand bei den Leuten um Geld bitten, während deiner Show erwähnen wir das er verletzt ist. Das wird die Menschen dazu zwingen zu Spenden.. selbst wenns nur wenige sind... besser das als nichts."
avatar
Anzahl der Beiträge : 9693
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Do Apr 05, 2018 11:21 pm
Jyla lachte noch mehr. Er war wie ein Kind das sein neues Spielzeug entdeckt hatte und wollte das jeder mit im spielte. Aber sie machte mit. Sie stieß nochmal mit ihm an. Diesen Blick konnte man einfach nicht widerstehen. Diese Begeisterung. Er verzauberte sie einfach noch mal. Und dieses Mal ganz ohne seine Feuertricks.
Schmunzelnd sah sie ihn an und versuchte sich die Blicke nicht ansehen zu lassen, in dem sie wieder was aß.

Feline nickte. "Ich fühle mich schlecht die Leute so um Geld bitten zu müssen, aber anders kann ich es mir einfach nicht leisten... Und ich will ja auch alles tun, damit es ihm gut geht. Ihm soll es an nichts mangeln... Keinen von ihnen..."
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 5621
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Do Apr 05, 2018 11:26 pm
Quintin genoss den Schluck richtig und sah mehr als zufrieden aus : Ich glaube, ich werde... halt." Er sah mit leicht geknifften Augen zu Jyla und ging langsam auf sie zu: Du meintest, du hast eine Überraschung für mich." er hob die Augenbraue und legte einen Finger unter ihren Kinn um diesen Anzuheben. Er sah sie an wie ein Pirat aus einem Bilderbuch der misstrauisch zu einem seiner Kameraden blickte : Die musst du mir noch zeigen."
Oly fing an sich mit de Hand zu zuwedeln : Uh das kling nach sexy zeit." lachte sie und der Direktor verabschiedete sich nach diesem Wort. Er möchte seine Freaks aber er zog sich doch gerne zurück wenn ihm das zu Wild wurde.

"Es ist freiwillig und für einen guten Zweck. Ich stell das auf die Beine. Ok?" sagte er sanft und sah zu Feline : Ich mach das, und du kümmerst dich um dein Baby." sagte er sanft lächelnd und blickte wieder zur Straße : So als Wiedergutmachung."
Gesponserte Inhalte

Re: Chapter One

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten