Teilen
Nach unten
avatar
Anzahl der Beiträge : 8636
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Chapter One

am Di März 27, 2018 9:59 pm
Jyla saß nervös vor dem Zirkusdirektor. Er war ein strenger aber kein grausamer Mann. Er sah das menschliche in seinen Mitarbeiter aber er wollte eine Show die gut bezahlt wurde, dafür gab er den 'Freaks' ein zu Hause.
Dieser sah Jyla nachdenklich an. "Und du sagst du hast Vorerfahrungen?" Jyla nickte nervös. Das stimmte zwar aber nicht die die er wollte. Sie sollte schön öfters für ihren ehemaligen Chef tanzen, aber sie war noch nie an einen Trapez oder einen Seil. Aber sie wusste nicht wohin, und so sah sie auch aus. Ihre Kleidung war schmutzig, vom auf den Boden schlafen und ihre Haare und Haut zerzaust und dreckig.
"Pass auf. Die Show für die nächsten Wochen steht. Ich schicke dich zu meine Trapezkünstler und er soll das Ganze bewerten. Ihr stellt eine Nummer zusammen. Du darfst in der Zeit hier bleiben und Aufräumarbeiten erledigen. Dafür bekommst du ein Bett und zwei Malzeiten am Tag."
Jyla nickte nervös und stand auf. "Ich danke Ihnen vielmals."
Dann zeigte er Jyla erst einmal wo sie unterkommen solle, während er sich auf die Suche nach seinen Trapezkünstler machte. (entweder kannst du den noch übernehmen oder das wird dann eben die schwangere sein die ausfällt oder so was oder ich mach ihn dann einfach)

Feline lief in der Zeit zu den anderen und schmunzelte. "Habt ihr schon den neuen Dreckspatz gesehen?", fragte sie. "Sie soll unsere neue Luftkünstlerin werden, wenn sie Glück hat." Feline hatte ihre Ohren überall und sie wusste immer genauestens Bescheid was hier vor sich ging. Fast schon als wäre sie selbst einer ihrer Raubkatzen die durchs Lager schleicht und ihre Beute beobachtet.
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 4559
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Di März 27, 2018 10:09 pm
Mathew schnallte mit der Zunge: Ja... und bricht sich ihr Genick so wie die anderen auch die meinen die hätten was drauf." er setzte sich draußen auf eine Bank und beobachtete den Wagon vom Chef um einen Blick auf sie werfen zu können. Oly richtete sich dabei und sprach ihn geprochenem Englisch: Sie chübsch? Nijcht gut für meine Geschäft ." Quentin seufzte : Also, ich finds immer cool wenn neuer Wind rein kommt." - " Nijcht wenn Wind stinkt nach Kuh." - " Was meinst du damit?" Frage Quinten Oly.
Olyvina dachte kurz nach wie sie das ambesten erklären sollte und fing an einfach auf Russisch los zu reden, regte sich dabei etwas auf und seufzte ernüchternd auf: vergiss."
avatar
Anzahl der Beiträge : 8636
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Di März 27, 2018 10:19 pm
"Tut mir leid Oly aber sie kann ganz hübsch werden. Du könntest Konkurrenz bekommen." Sie dachte dann nach und runzelte die Stirn. "Hey moment mal! Bin ich etwa nicht hübsch genug um deine Konkurrenz zu sein?", fragte sie schmollend.

In der Zeit kam der Direktor mit Jyla raus und lief Richtung Quentin. "Du machst sie Bereit für die Lüfte. Du weißt schon. Durch die Luft schwingen, Akrobatik, bla bla", sagte er und deutete auf Jyla die sich sichtlich unwohl in ihrer Haut fühlte. Sie sah alle anwesenden an und lächelte zögerlich. So einen komischen Haufen hatte sie noch nie gesehen. Bei der Aussage des Chefs musste Feline laut auflachen. "Quentin soll das machen? Sicher? Dann ist sie morgen tot."
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 4559
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Di März 27, 2018 10:30 pm
"Naja. Dein Jobs nicht mit Kunden schlafen. Du chübsch anzusehen. Aber nicht sexy beim Auftritt" erklärte Oly knapp. Als Jyla und der Direktor rauskamen und mit Quentin sprachen, war er auch etwas verwirrt : ich denke Feline hat recht.Absolut recht, ich bin kein Luftakrobat." Der Direktor verdrehte die Augen : Du warst schon mal in der Luft, ja? " Quentin nickte : Ja... aber-" - " Dann kennst du dich mit den Vorschriften aus. Sie hat zeit bis zur nächsten Woche. Für sie etwas rum... und.. .seit vorsichtig." sagte knapp Quentin sah zu Jyla : ich kann dir da wirklich nicht viel helfen. ... aber ich kann Sicherheitsnetze aufbauen wenn dir das weiterhelfen würde."
Mathew lachte auf : guckt sie euch doch an, dem Mädchen is ganz unwohl. Hübsch is sie. Oly, da solltest du wohl bei den nächsten Show dich mehr ins zeug legen." sagte Mathew laut als der Direktor weg war und grinste dabei Jyla an : die Kerle werden ihr Zelt überrennen."
avatar
Anzahl der Beiträge : 8636
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Di März 27, 2018 10:36 pm
Jyla sah zu Quentin und nickte. "Netze. Den Rest werde ich irgenwie hinbekommen." Und sie bezweifelte das sie im Zelt oder irgendwo schlafen würde. Sie würde wohl eher jede Nacht trainieren müssen, wenn sie nächste Woche soweit sein sollte. Das Mädchen hatte recht. Sie war tot.

Feline rollte mit den Augen. "Seit nicht so gemein zu ihr. Zieh lieber dein Kostüm an Pearl und dreh dich vor dem Spiegel, dann kommen die ganzen Kerle zu dir ins Zelt."
Sie sah zu Jyla. "komm ich zeig dir wo du dich säubern kannst.", sagte sie und brachte sie von den anderen weg.
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 4559
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Di März 27, 2018 10:41 pm
Mathew fluchte Feline noch hinterher und warf mit absicht sein Glas Wein neben sie auf den Boden : Ich leg dich gleich flach du fo-" Quintin nahm Mathew an die Schulter : entspann dich, du bist ja noch nicht mal voll." - " Was was willst du schon sagen, Hurensohn." knurrte Mathew : Feline hat mir eine viel zu große Fresse" knurrte er und sah ihr hinter her.
Oly verdrehte die Augen und ging den Mädchen nach : Männer idiot... Mathew auch." sagte sie als sie die beiden eingeholt hatte. "Langsamer, ja? Beine kurz."
Als sie Jyla gezeigt hatten wo sie sich frisch machen konnte bot Oly an das Jyla bei ihr schlafen kann: Du können schlafen bei mir. Mein Bett zu groß für mich, ich schlafe auf Sofa bis du hast eigene Zelt." Oly zögerte nur kurz : Du prostituierte? Du hast angst, oder?"
avatar
Anzahl der Beiträge : 8636
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Di März 27, 2018 10:52 pm
Jyla sah zu Oly und lächelte. "Danke. Das ist nett von dir." Sie sah dann zu den beiden. "Ich würde eher ungern über meine Vergangenheit sprechen. Ich hatte einfach eine harte Zeit und hoffe nun das es besser wird."
Feline lächelte zu ihr. "Das ist ok. Hier kannst du deine Vergangenheit vergessen. Hier sind wir unsere eigene Familie. Es dauert aber etwas bis du dich eingelebt hast. Ich bin Feline. Ich kümmere mich um die Tiere.
Das hier ist Olyvina. Sie ist unsere kleine Sexgöttin. Und mein persönlicher Liebling."
"Ich bin Jyla.", sagte sie und lächelte beide an. Sie würde schon auftauen, dachte sich Feline.
Als sie dann sauber war, lächelte Feline noch mehr. "Meine Güte du bist wirklich eine Schönheit."
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 4559
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Di März 27, 2018 10:58 pm
"EEEh." schnaufte Oly aus und sah zu Felina : ich noch eifersüchtig." doch Oly lächelte sanft : Du möchten gleich trainieren? oder erst schlafen?" da sie das Trainieren als einzige möglichkeit ansah hier vielleicht bleiben zu können wählte sie natürlich das. Oly nickte und ging wieder raus auf die freie Fläche : Quiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiin." schrie sie durch die Fläche. Es dauerte einen moment ehe Quin angelaufen kam : huh? " - " Mädchen möchte trainieren, töte sie nicht." sagte Oly grinsend und sah zu Jyla : sie sehr süß." Quintin verdrehte schmunzelnd dei Augen : wird schon keiner drauf gehen. Sicherheit ist mein spezial gebiet. " - "ja, nachdem du gefallen hast, ich denke du achten auf Sicherheit." grinste sie und zeigte Jyla mit dem Kopf ihm zu folgen.
Quintin lief mit ihr ins Zirkuszelt rein : Also.. jegliche Erfahrungen? .. einfach nur, damit ich bescheid weiß.. ich glaube so die wesentlichen Sachen könnte ich dir erklären. Ich ... mach alles was so mein Leben in Gefahr bringt" sagte er Schulter zuckend und lächelte : momentan eher nur Feuershows. "
avatar
Anzahl der Beiträge : 8636
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Di März 27, 2018 11:07 pm
Jyla dachte Nach. "Ich bin an Bettlaken aus einen Haus geklettert? Ähm... ich habe getanzt und bin dadurch etwas gelenkiger, denke ich.", versuchte sie Talente auf zu zählen.
"Ich hab einfach gedacht wir spannen ein Netz und ich kletter da oben rum und wenn ich runter falle geh ich wieder rauf?"
Sie wusste das sie es zum Ende hin ohne Netz können musste. Und das sie dabei in den Tod fallen könnte.

Feline sah den beiden nach. "Denkst du sie packt es?", fragte sie und hielt ihre Arme vor der Brust zusammen. Etwas machte sie sich schon sorgen. Ein Todesfall war gar nicht gut für den Zirkus.
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 4559
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Mi März 28, 2018 9:09 pm
Quintin schüttelte leicht den Kopf : nein, man sollte wissen wo seine grenzen sind und momentan ... denke ich... die ist ... hier." dabei legte er seine Hand sanft auf ihren Kopf. " Deine Körpergröße. Du kannst all das machen was du auch oben machen kannst nur ist das sicherer. Wenn du fällst tust du dir nicht so sehr weh.. aber. Das wichtigste ist. Du erhängst dich nicht sofort. Du kannst dich verhacken aber hast einen festen boden unter den Füßen um alles von deinem Hals weg zu bekommen." meinte er gelassen. "Oh... haben wir überhaupt.." fragte er eher sich und blickte herum. Quintin ging mit Jyla unter die Zuschauerbänke um ihre Tücher zu suchen : Irgendwo... sollten wir welche haben."

Oly zuckte mit den Schultern : Ich denke Quintin macht arbeit gut. Keine tote, ah... wobei. Quintin nicht gut in luft." sagte Oly schulter zuckend : Mag sein das tote. Aber ich denke nicht das dieses Mädchen wird tod."
avatar
Anzahl der Beiträge : 8636
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Mi März 28, 2018 9:15 pm
"Die hier?", fragte sie und holte ein paar Tücher raus. Als er ihr zeigte wo, hängte sie diese ein und stand dann zwischen beiden. Ratlos. Sie hatte echt null Idee was sie machen könnte damit. Zögerlich griff sie danach und zog an ihnen, um zu wissen ob sie auch ihr Gewicht halten konnten. "Was wenn sie reißen wenn ich in der Luft bin? Immerhin ist es nur Stoff."

Feline nickte und sah zu Oly. "Willst du mir helfen meine Rasselbande zu füttern? Du würdest einen super Leckerbissen für meinen großen abgeben.", sagte sie lachend und lief in die Richtung der Tiere die direkt neben ihrem Zelt waren. Ihr großer war der größte Löwe. Er kam als geschundenes Kätzchen zu ihr und liebte sie abgöttisch so wie sie ihn.
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 4559
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Mi März 28, 2018 9:22 pm
" Deshalb ist deine grenze auch deine Körperhöhe. Ich hab keine Ahnung wie alt sie sind aber... sie sich extra dafür gemacht also leg einfach etwas vertrauen hinein. Reist das eine, hast du mit glück noch das andere." witzelte er mit einem breiten Grinsen. Quintin ging zu den Tüchern und zog sich selbst daran hoch. Er konnte das ein Stückchen halten und lies dann wieder los : scheint gut dran zu sein. Also..." er trat wieder weg : weist du ... wie man das macht? Ich kann dir nur versuchen zu erklären oder zu zeigen was ich damals bei anderen gesehen habe aber... mehr auch nicht." sagte er entschuldigend.

Oly zeigte ihr den Mittelfinger : Njet." sie meinte das nicht böse, aber riskieren wollte Oly auch nichts und lief in ihr Zelt. Es dämmerte langsam und es war sonst immer sehr ruhig wenn nicht gerade die Saison ist. Keine Fans, keine Kinder.. totale Ruhe bis man Menschen hinein lässt.
avatar
Anzahl der Beiträge : 8636
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Mi März 28, 2018 9:28 pm
"Wie aufbauend..", sagte sie sarkastisch zu Quintin und hob einfach mal ihre Beine um zu sehen ob die Tücher hielten. Und das taten sie. Ok das war gut. Jetzt hielt sie sich etwas höher Fest und stieß sich vom Boden ab und machte einen einfache Rolle. "Haha!", sagte sie begeistert und überlegte was sie noch machen konnte.

Feline kicherte und ging zu erst zu den Elefanten um sie zu füttern und etwas zu streicheln und ein bisschen zu Spielen, sie führte sie auch etwas durchs Lager damit sie etwas mehr als das kleine Gehege an Auslauf hatten.
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 4559
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Mi März 28, 2018 9:31 pm
"Soweit ich weis... ist die technick sein Gewicht in den Beinen zu halten. Also, deine Beine einwickeln, so das du praktisch in der Luft stehen kannst und das andere benutzt um eben die tricks zu machen." Quintin gab ihr ratschläge über kleinere Dinge die man so auf die schnelle machen könnte und er lachte auch gerne herzhaft auf wenn sie über die Tücher stolperte oder sich verhedderte.
avatar
Anzahl der Beiträge : 8636
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Mi März 28, 2018 9:38 pm
"Was wenn ich beide Beine einwickel?", fragte sie und tat es auch, wobei sie die Tücher ausversehen auseinander drückte und in Spagat saß, es tat ihr nicht weh, sie war das gewohnt, aber es wurde doch unangenehm auf dauer., vor allem da sie sich nur noch mit einer Hand festhalten konnte.
"Verdammt!" Sie versuchte sich zu befreien aber es wurde schwierig. Letztendlich musste sie sich am Boden abstützen, so das sie einen Handstand machte.
"Hilf mir mal!", sagte sie lachend.

Als Feline fertig war, ging es an Spiel und Kuschelstunde und Spiel mit den Raubkatzen. Diese waren in der Zeit des Spaziergangs mit Fressen fertig geworden.
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 4559
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Mi März 28, 2018 9:44 pm
Quintin half ihr lachend dabei : ja..., das benötig noch etwas Übung, aber das wird, das wird. Glaub mir, jeder stellt sich zu beginn nicht so gut an. Wobei du vielleicht in Richtung Komödie gehen möchtest. Wäre was anders, statt nur hübsch und graziös zu sein sondern Pannen bewusst einzubauen. So... als Vorschlag. Dann wiederum haben wir schon zwei die auf Comedy aus sind. Und ich könnte mir vorstellen das du keine schöne Zeit haben wirst wenn du ihnen das Klaust. Hast du vor... länger zu bleiben? Also, im sinne von ein neues leben hier anzufangen oder eher notgedrungen und sobald du kannst weiter zu ziehen? "

Mathew lief mit seiner Kippe im Mund über die Felder und musterte Feline mit ihren Kätzchen. Er stand stumm da und beobachtete sie einfach. Zog an der Kippe und aschte ab und an auf den Boden.
avatar
Anzahl der Beiträge : 8636
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Mi März 28, 2018 9:52 pm
"Bis jetzt ist mein Ziel zu bleiben. Ich bin lange schon am umherziehen und es ist anstrengend., ohne alles." Dann sah sie zu den Tüchern. "Sie sind zu schön um Comedy damit zu machen. Außerdem glaube ich kaum das ich mit Oly mithalten kann.", sagte sie lächelnd.

Als sich ihr großer halb auf Feline legte musste sie lachen und knuddelte ihn noch einmal extra. Sie sah dann Richtung Mathew und musste schmunzeln. "Willst du mitmachen?", rief sie grinsend zu ihm und stieß ihen Löwen sanft runter. Natürlich hatte sie keine Kraft dafür aber Der Löwe merkte es und ging von ihr runter.
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 4559
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Mi März 28, 2018 10:02 pm
"Oly udn Mathew. Mathew war der andere Drausen. Ich glaube er hat sich nicht vorgestellt. Naja. Oly ist eher so... sie badet in Falschgeld und versucht das Publikum mit ihrem gebrochenem englisch zu beleidigen.. es nimmt sie nur niemand ernst wegen ihrer größe. Ich bin mir sicher wären die Konditionen anders würde man sie nur als Diva bezeichnen.... ihr ding ist es eben das sich Menschen besser fühlen hier in unserem land zu sein als dort. Krieg mach Geschäfft. Und Mathew spielt mit den Gefühlen der Menschen, einfach... flirtet mit den Männer obwohl man weiß das er ein... oh. Er verkleidet sich als Frau, hast du vielleicht gemertk. Er hat ne seltsame stimme, kein bass.. naja, er war Opernsänger und... " er machte nur eine Gestik des Scherschneidens : wenn du weist das was praktiziert wird. Männer hassen homosexuelle, er hast sexuelle, aber dein ding ist es eben menschen zu empören und zu beschämen, sie aufzuwühlen."

"Oh.. nein.. ich spar mir das für Später, ich warte auf meine Pussy." er sah auf die Uhr und sah zum Eingangstor : sollte jeden Moment kommen." er zog wieder von der Kippe und beobachtete sie weiter : wie lange hast du schon deine... Tierchen?"
avatar
Anzahl der Beiträge : 8636
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Mi März 28, 2018 10:08 pm
"Man hat ihn kastriert?", fragte sie schockiert und sah Quintin entsetzt an. "Das ist grausam!"
Jetzt tat er ihr leid, wobei sie ihn vorher nicht leiden konnte. Er sah so grob aus und dann hatte man ihn seine Männlichkeit genommen?

"Seit dem sie klein sind. Sonst könnte ich das hier nicht machen. Bring mit einen erwachsenes Tier das mich nicht kennt und ich bin tot.", sagte sie ernst und setzte sich auf.
"Ich bin erstaunt das du dir noch Pussys holen kannst. Wie funktioniert das bei dir?", fragte sie ehrlich neugierig.
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 4559
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Di Apr 03, 2018 7:19 pm
Quintin nickte sanft: Ja, schon als er ganz klein war. Soweit ich weiß meint er keine Erinnerung daran zu haben. Wahrscheinlich so mit 5 oder 6. " ging Quintin näher darauf an : Das Thema sollte man aber nicht ansprechen. Er kann wirklich garstig sein. Also, wirklich so gut wie nur möglich vermeiden, er wir mal zu mal Handgreiflich, besonders wenn er getrunken hat uuund das ist er in der Saison relativ häufig." erklärte er ihr.

Mathew schnallte mit der Zunge : Komm mit, dann zeig ichs dir. " sagte er stichelnd. " Ansonsten bleibt das mein Geheimnis" grinste er leicht auf und blickte zum Tor. Immer noch niemand da. Mit kleinen Schritten ging er zu Feline ans Gitter und beobachtete sie mit ihren Kätzchen: Oly hat mir die Karten gelegt. Sie meinte du wirst mir noch aus ner misslichen Lage helfen, deshalb sollte ich netter zu dir sein. Ich mein, ich mach mir nichts aus Kartenlegen. Allein weil sie das hier erst gelernt hat um ne Aftershow zu bieten. Hat sie dir auch schon mal die Karten gelegt?"
avatar
Anzahl der Beiträge : 8636
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Di Apr 03, 2018 7:26 pm
"Das habe ich schon gemerkt." Merkwürdig, dachte sich Jyla. Quintin, war der der hart und gruselig aussah. Und Mathew, war der, der handgreiflich wurde. Tja hier in dem Zirkus war wohl nichts so wie es scheint.
"Welche Erfahrungen, hast du denn schon in der Luft gemacht?", fragte sie ihn dann neugierig, während sie einige Sachen an den Seilen ausprobierte. Wobei sie sich auch mit den Beinen einharkte und einfach über Kopf hängen lies.

"Vielleicht liegt das magische nicht an der Person die die Karten legt, sondern in den Karten selbst.", sagte Feline grinsend und stand auf. "Und vielleicht ist Oly auch meine Freundin und will einfach das du netter zu mir bist. Vielleicht hat sie auch Angst, dass du wenn du nicht nett bist, von den Elefanten zertrampelt und dann von den Löwen gefressen wirst.", stichelte sie ihn.
"Aber ich werde mir mal von ihr die Karten legen lassen." Dann dachte sie nach. "Welche Karten hast du denn bekommen? Vielleicht legt sie mir die gleichen, dann wäre doch etwas magisches dran."

avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 4559
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Di Apr 03, 2018 7:39 pm
Quintin lächelte leicht auf : Wirklich nichts... uhm... der gleichen das du machst." Er überlegte wie er es in Worte packen konnte ohne das er Geisteskrank klang : Ich hab vieles in Richtung ... was Leute Lebensmüde bezeichnen würden gemacht. Makaberes Zeug. Und ich bin auf ein Trick gestoßen, ich glaube ich hab mal davon geträumt und hab dann daran geübt. Also ich hab mir Piercings stecken gelassen, am Rücken. Relativ tief und hab mich dann damit aufhängen gelassen. Also dann den Ringen. " Er demonstriere dabei die Größe der Ringe : Es waren circa... 8 Stück und... ich hätte da schlauer sein sollen aber bis zu dem Tag der Show habe ich gemerkt das eines der Piercings nicht so gut hielt wie es sollte, sprich durch die vorherige Belastungs anfing sich zu dehnen... Bewegungsweise zu reisen. Wie gesagt, hätte schlauer sein sollen aber dann kam der Druck von allen. Es war Showtime und ich hab's trotzdem durchgezogen. Ich war viel länger in der Luft als ich es sein sollte, als es geübt war. In der Zeit ist ein Piercing gerissen, ich hing also an 7 Seilen, das Gleichgewicht war nicht mehr da. Dann fing die komplette Seite an zu reisen und ehe man geschafft hatte mich sicher runter zu bringen bin ich einfach auf dem Boden aufgekommen. Circa 15 meter höhe. 7 gebrochene Rippen, Kiefer... und und und. Seitdem mach ich nichts mehr was ich nicht selber unter Kontrolle habe. "

Mathew zuckte mit den Schultern : keine Ahnung. Sie meinte ne Katzenlady. Du bist die erste die mir in den Sinn kommt." Mathew blinzelte freundlich auf als er schon seine Begleitung für den Abend am Tor sah: Wenn du mich entschuldigst." sagte er und richtete sich auf : Ich glaube Oly ist in ihrem Zelt, wenn du sie suchst."
avatar
Anzahl der Beiträge : 8636
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Di Apr 03, 2018 7:45 pm
Jyla kam wieder auf den Boden zum stehen und hielt sich die Hand vor dem Mund. "Oh mein Gott!"
Sie wusste gar nicht was sie sonst noch sagen sollte. Wie kam man nur auf so eine unglaublich dumme Idee? Natürlich würde das irgendwann schief gehen.
Dann sah sie zu den Tüchern. Würde man irgendwann über sie das gleiche sagen? Wenn sie fiel? Das konnte ja nur schief gehen? Vermutlich.

"Ach Mathew? Versuch leise zu sein. Ich höre dein zartes Stimmchen schon immerzu, da muss es nicht auch noch mitten in der Nacht bei so einer Aktivität sein."
Als sie die Kuschelrunde beendete, machte sie sich danach tatsächlich zu Oly auf.
"Hey kleine. Ich hab da ne spannende Sache gehört. Aber zu erst. Wie wäre es, wenn du mir mal die Karten legen würdest? Komm schon ich bin gespannt, was du alles gelernt hast."
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 4559
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Di Apr 03, 2018 7:53 pm
Quintin zuckte mit den Schultern : Schon ok. Ich hab mich fast wieder regeneriert, werde zwar nicht mehr der selbe sein aber ich mochte schon immer Abwechslung." scherzte er leicht und musterte sie : Ich wollte dich nicht verunsichern." sagte er ehrlich : Aber du musst wissen zu was du in der Lage bist. Deshalb fang lieber klein an. Körperhöhe ist meist ungefährlich da du, selbst wenn du mit dem Kopf voraus fällst, erstens nicht viel zu fallen hast und zweitens dich mit den Armen abrollen kannst. Mein Trick ist nur gescheitert weil Leute in der Position waren zu entscheiden wie lang ich in der Luft war, was der Fehler war. Ich bin ihnen nicht nachtragend, da ich das zugelassen habe, es hat die Absprache gefehlt. Dein Job danach wäre zu lernen sicher die Seile hoch und wieder runter zu klettern eher du oben tricks machst. Alles bezieht sich nur darauf zu wissen wo seine grenzen sind. Und die Sicherheit natürlich."

Oly war gerade dabei eine Schlafmaske aufzutragen ehe sie skeptisch zu Feline sah : Mathew dir gesagt, hm?" sie zögerte und ging auf ihr Bett. Sie nahm dabei gleich die Packung Karten in die Hand.
" Was wollen du Wissen?" sie mischte dabei die Karten mit verschlossenen Augen und zählte langsam bis elf. "Liebe?" sagte sie und öffnete dabei ein Auge.
avatar
Anzahl der Beiträge : 8636
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Chapter One

am Di Apr 03, 2018 7:59 pm
"Hast du dir vor diesen Vorfall überhaupt Gedanken über Sicherheit gemacht?," fragte sie ihn und strich über das Tuch. "Oder hast du einfach alles gemacht, was dir eingefallen ist?"
Dann sah sie zu ihm. "Hat einer von euch Familie? Normaler Weise ist man um Sicherheit besorgt, wegen den Leuten die man zurück lässt oder nicht?"

Feline zuckte mit den Schultern. "Warum nicht? Liebe, Familie und danach Geld.", sagte sie und grinste sie gespannt an. "Ja hat er. Aber ich wäre eh misstrauisch geworden."
Sie lachte. "Er war einfach zu nett."
Gesponserte Inhalte

Re: Chapter One

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten