Austausch
Vorheriges Thema anzeigenNach untenNächstes Thema anzeigen
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 3653
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Generation 1.

am Mo Jul 25, 2016 6:09 pm
König Astwold rief seine Tochter zu sich. " Mein Engel. '' er winkte die Wachen raus und richtete sich aus seinem Thron : Ich hab...etwas überlegt. Du hast gesehen , wie sie auf unseren Mauern gekämpft haben, diese Babaren. '' er strich sich durh die Haare. " Ich bin zu einem entschluß gekommen, und zwar das einzige was und helfen könnte wäre eine Heirat. So wie wir es schon immer versuchen. Völker aneinander zu bringen... '' seine Tochter schritt etwas zurück : Was möchtest du damit sagen? '' natürlich war ihr klar worauf er hinaus wollte, doch er wollte es von ihr hören. '' Ich habe darüber überlegt ihnen das kostbarste anzubienten was ich habe, das bist du, meine wunderschöne Tochter. Sie werden nicht ruhen bis sie uns komplett versklavt haben. '' - '' NEIN! Niemals! Du kannst mich nicht dazu zwingen einen dieser... Bestien zu Heiraten. Sie sind nicht mal Christlich! Das sind Tiere! '' - '' Ich habe schon alles arangierst. Es tut mir leid. '' biss sich König Astwold auf die Unterlippe. Die Prinzessin konnte es nicht fassen, sie schüttelte den Kopf und verlies den Saal.
~
Es verging nicht einmal ein Tag ehe ihr zukünftiger sich präsentierte. Sie saß mit ihrem Vater auf den Thronen und empfingen ihn, ihren Ehemann. Ihr Gesicht sagte alles als die Türen sich öffnenten. Arvid trat hinein und der Prinzessin wurde es mulmig zu mute. Sie erinnerte sich an ihn, auf der Mauer. Ihre Soldaten versuchten ihn immer wieder runter zustoßen doch immer wieder Kletterte hoch, riss sich an seinen anderen Bestien hoch und blickte ihr und ihrem Vater direkt in die Augen. Er war blut überströhmt gewesen, mit seiner Axt in der Hand und brachte weitere 3 Leute um ehe er wieder von der Mauer gestoßen werden konnte. http://3.bp.blogspot.com/-zGaD5uwsEKg/VOYvx3VR-qI/AAAAAAAALGQ/IMWf3dyvvEA/s1600/Rollo2.jpg
https://65.media.tumblr.com/ad500fc08c53d945fc4182380de4f7be/tumblr_oa48ljubzP1r9llhno1_500.jpg
Arvid näherte sich den beiden ehe die Prinzessin ihren Mut zusammen nahm und sich aufrichtete. " ICH WERDE DIESE BESTIE, DIESEN ABSCHAUM NICHT HEIRATEN. MEIN VATER ZWINGT MICH ZU DIESER HEIRATEN UND ICH WÜRDE LIEBER STERBEN ALS IHN ZUM EHEMANN ZU NEHMEN. '' die Menschenum ds Dreicke zwischen ihr, dem König un Arvid schreckte etwas auf und sahen zu Arvid. Dieser verstand kein Wort und lächelte einfach weiter er beugte sich etwas vor und sagte dabei gelassen : Hallo. '' auch wen mit einenem starkem Akzent.
avatar
Anzahl der Beiträge : 7728
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Generation 1.

am Mo Jul 25, 2016 7:30 pm
http://img04.deviantart.net/c251/i/2014/280/b/8/medieval_fantasy_dress_by_dolores_de_ville-d81y7v1.jpg

Natürlich hatte ihr Vater sie dazu gebracht sich heraus zu putzen und sie konnte nichts dagegen sagen. Der dunkle Stoff war ein schöner Kontrast zu ihrer hellen Haut. Sie wählte dieses weit ausgeschnittene Kleid mit Absicht. So wagte sich keiner an sie heran aus angst verbrannt zu werden.
Ab sofort würde sie nur noch ausgeschnittene Kleider tragen.
Sie stand auf als Arvid sprach. Wahrscheinlich ahnte er nichts von seinen Schicksal und verstand sowieso kein Wort.
"Diese Hochzeit wäre ein Zeichen der Schwäche Frankreichs! Wir werden uns von diesen Tieren doch nicht unterwerfen lassen! Ich werde das zumindestens nicht!" Sie sah alle Anwesenden an und dann Arvid. "Nein.", sagte sie einfach zu ihm. Er würde jawohl dieses einfache Word verstehen oder?!
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 3653
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Generation 1.

am Mo Jul 25, 2016 7:57 pm
Arvid war nicht komplett alleine, sie hatten einen Dolmetscher gefunden der ihm versuchte die schnellern worte kompakt zu übersetzten, die leute warteten auf seine reaktion und er zuckte nur leicht die schultern, seiner gehstick zurfolge war er anderer meinung, und die heirat war natürlich notwendig , jedoch blieb es bei der gehstick und Arvid lächelte ihr nur stumm entgegen.
avatar
Anzahl der Beiträge : 7728
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Generation 1.

am Mo Jul 25, 2016 8:14 pm
Sofina drehte sich dann wieder zu ihren Vater und sah ihn an. Leise so das nur er sie hörte, sprach sie zu ihm.
"Ich bitte dich. Tu mir das nicht an... Wie soll ich ihn je zum Ehemann nehmen?"
Sie war kurz einen Blick nach hinten. "Ich werde ihn nie akzeptieren können. Und das Volk weiß das. Wie soll ich mit ihn an meiner Seite nach deinem Tode regieren? Man wird mich nicht ernst nehmen. Die Tochter die verheiratet wurde weil Frankreich zu schwach war. Man wird mich als schwach ansehen."
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 3653
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Generation 1.

am Mo Jul 25, 2016 8:16 pm
Ihr Vater drehte sich ebenfalls zu ihr und flüsterte ihr zu : Vergiss niemals deine Gabe, mein Engel, das wurde dir aus einem Grund gegeben. Und das ist der grund, er wird dir nie etwas anhaben, du wirst die einzige sein die Frankreich regieren wird. Ich habe einen Plan.'' murmelte er und Rollo kniff leicht die augen zusammen  ''Was tuschelnd die da? '' sprach er in seiner Sprache. Der Dometscher überredete : Er fragt, über was sie reden. '' - '' Ich versuche eine Tochter zu beruhigen, bringt ihn doch in ein Zimmer. Wir werden die hochzeit vorbereiten und es wird so früh es geht geheiratet. ''
avatar
Anzahl der Beiträge : 7728
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Generation 1.

am Mo Jul 25, 2016 8:19 pm
Gabe. Sofina wollte schnaufen. Für sie war es ein Fluch. Ihr Vater sprach von der Gabe Gottes. Aber das glaubte sie nicht. Natürlich glaubte sie an einen Gott. Aber er ist ein Wichser und konnte sie mal.
Doch in diesem Falle war es vielleicht wirklich ein nützlicher Fluch. "Nun gut. Ich hoffe für dich dein Plan ist überzeugend! Ich will heute nach dem Essen alles erfahren."
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 3653
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Generation 1.

am Mo Jul 25, 2016 8:30 pm
Das Essen kam näher. Arvid saß am anderen Ende des Tisches. Der König und seine Tochter am anderen Enden. " Also. '' er drehte sich zu ihr und lächelte sie bescheiden an : Es geht darum, sie sind hier angesiedelt. Beschlagnahmen unser Land. Wir brauchen frieden, und sobald wir diesen haben. Unsere Truppen sich erholten, die Truppen von unseren Nachbars Königreichen ankommen und wir sicherstellen können das wir wirklich in sicherheit sind... dann kannst du mit deinem Ehemann anstellen was du willst. Wir werden keine weitere Angriffe verkraften können für die nächsten zwei Jahren. Dir wird nichts dabei geschehen. Er wird dich nicht berühren können. Aber geheiratet wurde schon. Das du diese Gabe hast wird er früher oder später an der Hochzeitsnacht bemerken.
( hohzeitnacht finde ich überigens richtig geil xD : https://www.youtube.com/watch?v=69b2EMXaygQ )
avatar
Anzahl der Beiträge : 7728
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Generation 1.

am Mo Jul 25, 2016 8:38 pm
Sofina sah zu Arvid und dann nickte sie. "Sollte irgendetwas schief laufen bei dem Plan, darf ich ihn töten."
Sie sah ihren Vater fest an. "Dann werde ich ihn töten. Und ich werde keine Sympathie heucheln. Dafür ist es eh zu spät man hat meine Abscheu gemerkt."
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 3653
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Generation 1.

am Mo Jul 25, 2016 8:41 pm
Der König seufte und nickte. Die Leute sahen zu Arvid der sich aufrichtete und seinen Krug anhob. " Auf den Frieden und .. meine Frau " der Dolmetscher wiederholte mal wieder alles auf die eigentliche Sprache im Raum und der König lächelte und hob ebenfalls seinen Becher : Auf die zukünftige Ehe. ''  lächelte er und Arvid nickte und nippte vom Becher.
avatar
Anzahl der Beiträge : 7728
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Generation 1.

am Mo Jul 25, 2016 8:45 pm
Sofina sah zu ihrem Wein. "Nun wenigstens ist einer nicht abgeneigt.", murmelte sie. "Noch nicht."
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 3653
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Generation 1.

am Mo Jul 25, 2016 8:50 pm
~ Hochzeit?
Arvid stand schon am Altar. Er wippte etwas hin und her und wartete auf seine Braut. Als sie rein kam konnte sie nicht ihre Wute inne halten. Sie atmete angestrengt, am liebsten würde sie zurück rennen. Doch sie folgte ihrem Vater, für Paris, für ihre Heimat und wenn nicht er und sie dann würde hier alles mit Monsten überlaufen sein.
Sie knieten sich an den Altar. Arvid hatte absolut keine ahnung von der Zeremonie, und das war ihm im gesicht geschrieben. Er hörte dem Priester zu der auf Latain sprach. Er blikte zum dolmetscher aber auch er konnte das nicht wiederholen.
Sie mussten ihr Kopf neigen, vor Gott und sich segnen lassen. Arvid bekam das relativ gut vom Prieste mit nur der König musste Sofina den Kopf sachte runter Drücken damit sie sich vor Gott ergab und Arvid heiraten.
Dann überreichten sie ihre Ringe. Er berührte sie dabei nur am Stoff somit verbrannte er sich nicht. Den Ring schob er ihr auf den FInger und sie tat das selbe bei ihm. Er musterte den Ring und grinste leicht auf. Danach richteten sich auf und wurden alle gemeinsam in ihr Shlafzimmer beglitten.
Er stand ratlos drann , fragte sich was die Leute hier alle wollten. Immerhin, ist das nun ihr Zeit, zu zweit. Ohne jemanden drum herum. Das war natürlich hier anders, man blieb, als zeuge das die Ehe vollendet worden ist.
avatar
Anzahl der Beiträge : 7728
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Generation 1.

am Mo Jul 25, 2016 9:05 pm
(sie ist aber nicht diese komische gisla die wirklich sehr zickig ist XD)

Sofina hörte die Zeremonie kaum und auch wenn danach jemand ein Wort an sie wandte reagierte sie verzögert. Die ganze Zeit hatte sie ein Mantra im Kopf:
Das Feuer war lange genug Fluch. Jetzt wird es mich schützen.
Dann kam die Zeit der Hochzeitsnacht. Sie starrte die Anwesenden nur an. Als jemand an sie heran trat um sie zu ihn zu bringen oder zu entkleiden, sah sie denjenigen nur an und er erstarrte. Ja sie alle wussten was passierte, wenn sie sie berühren würden und bald würde es auch ihr Ehemann erfahren.
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 3653
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Generation 1.

am Mo Jul 25, 2016 9:10 pm
(i know :'D und ja ja ist sie auch komplett xD )

Arvid sah die Leute an und Winkte sie raus. Als sie ihn fragend an sah tat er es ihnen gleich " Raus!. Los. Husch. Geht raus. "  die leute sahen einander an und gingen dabei raus. Er zog sein Oberteil aus und ging zu ihr, dabei war er schon dabei seine Hose zu entkleiden " Ich weiß was ich deinem Volk angetan habe, aber deshalb bin ich hier. Du bist jetzt meine Frau, und ich behandel dich wie meine Frau. Ich werde dich beschützen, und das ist egal welchen glauben du hast oder welchem Volk du angehörst. '' Mit offener Hose ging er zu ihre und legte seine Hände sanft um ihre Schultern. Auf ihre nackte Haut, ohne weg zu zucken. Er hielt einfach seine Hände auf ihrer Haut und sah ihr tief in die Augen : Ehefrau '' konnte er mitlerweile nur auf ihrer sprache sagen.
avatar
Anzahl der Beiträge : 7728
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Generation 1.

am Mo Jul 25, 2016 9:15 pm
(gott ich hasse sie xD)

Als sie seine Hände auf ihrer Haut ruhten und sie spüren konnte wie rein gar nichts passierte. Erstarrte sie. Eine Weile sah sie ihn nur an, dann zu seinen Händen ehe sie wieder ihn ansah. Natürlich, dachte sie und die erste Träne tropfte zu Boden. Gott hasste sie. Was hatte sie erwartet. Tropf. Die nächste Träne fiel. Ihr Gesicht verzog sich nicht, zitterte nicht. Es war starr während die Tränen fielen. Tropf. Wie konnte sie je glauben irgendeine Art von Schutz zu haben? Tropf.
Erst jetzt reagierte ihr Körper und sie wich vor ihm zurück. Erst einen zögerlichen Schritt. Danach schien ihr Körper sich zu erinnern, wie man sich bewegte und sie rettete sich auf die andere Seite des Bettes.
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 3653
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Generation 1.

am Mo Jul 25, 2016 9:18 pm
Arvid seufzte und sa zu ihr. Er setzte sich neben sie und legte seine Hand und ihr Bein welches sich ihm noch entgegen streckte : Du brauchst keine Angst zu haben "  er lief auf allen vieren auf dem Bett zu ihr und legte seine Hand um ihre Wange. "ich werde dir nicht weh tun "
avatar
Anzahl der Beiträge : 7728
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Generation 1.

am Mo Jul 25, 2016 9:25 pm
Da fiel selbst Sofinas kalte Fassade. Sie weinte. "Bitte.", flehte sie zu ihm. "Bitte tu es nicht." Sie wich wieder zurück und nahm seine Hände von sich. Auch wenn sie nicht ahnte wie er sie berühren konnte.
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 3653
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Generation 1.

am Mo Jul 25, 2016 9:28 pm
Arvid musterte sie und griff nach dem Kissen neben sie und legte es auf die andere Seite des Bettes, an die Fußseite. Er legte sich hin. "Gute nacht Ehefrau. '' ab dem Moment bewegte er sich nicht und schloß die Augen.
avatar
Anzahl der Beiträge : 7728
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Generation 1.

am Mo Jul 25, 2016 9:33 pm
Sofina blinzelte verwirrt und sah ihn erstaunt an. Es brauchte einen Moment, ehe sie reagieren konnte. Vorsichtig stupste sie ihn mit ihren Fuß an. "Schläfst du jetzt etwa? Ich könnte dich im Schlaf ermorden!" Dabei stupste sie ihn wieder an.
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 3653
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Generation 1.

am Mo Jul 25, 2016 9:36 pm
Er seufzte kurz und drehte ihr den Rücken zu. Blieb gelassen, versuchte einfach einzuschlafen.
avatar
Anzahl der Beiträge : 7728
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Generation 1.

am Mo Jul 25, 2016 9:37 pm
Stups, Stups, Stups...... Stups. Er schien wirklich schlafen zu wollen. Aber sie würde sich nicht hinlegen ehe sie nicht gaaaanz sicher war.
Stups, Stups, Stups....... Stups, Stups.
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 3653
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Generation 1.

am Mo Jul 25, 2016 9:43 pm
Arvid öffnete ein Augen und musterte sie nachdem er sich wieder zu ihr gedreht hatte "Was willst du nun, Ehefrau? " fragte er seufzend und hob seinen Kopf mit seinem Arm vom Bett ab, er gähnte. '' Liebe? Hast dus dir anders überlegt oder was ist nun? ''
avatar
Anzahl der Beiträge : 7728
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Generation 1.

am Mo Jul 25, 2016 9:45 pm
Sofina erlitt fast einen Herzinfarkt, als er sich doch bewegte. Erschrocken wich sie zurück und fasste sich an die Brust. "Erschreck mich nichts so!", sagte sie immer noch unter Schock und warf ein Kissen nach ihm.
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 3653
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Generation 1.

am Mo Jul 25, 2016 9:47 pm
Das Kissen erwish Arvid direkt im Gesicht und er lies seinen Kopf darin fallen. Mit seinen Händen unterstrich er seine Worte : Was willst du von mir? '' er murmelte dabei in den Kissen und versuchte dabei einfach wieder zu schlafen.
avatar
Anzahl der Beiträge : 7728
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Generation 1.

am Mo Jul 25, 2016 9:49 pm
Als er einschlief und Sofina sich sicher war das er schlief, legte auch sie sich hin. Aber schlafen konnte sie nicht. Noch nicht. Sie starrte aus dem Fenster, während die Tränen wieder kamen. Irgendwann war sie dann doch so erschöpft, das sie schlief. Sie hatte sich wortwörtlich in den Schlaf geweint.
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 3653
Anmeldedatum : 10.10.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Generation 1.

am Mo Jul 25, 2016 9:52 pm
Das ehe Paar wurde am nächsten Morgen geweckt. Routine für Sofina, ankleiden Waschen. Nur Arvid war etwas hardnäckig und kleidete sich eben selber an. Wusch sich selber und Band seine Haare hinter. Er brauchte keine Hilfe dabei. Für ihn war das höchst merkwürdig.
Danach folgte Frühstück. Die Sitzung war fast gleich, nur das Arvid neben seiner Frau saß und nebe ihr der König. Er sah zu Sofina : Wie geht es dir? Er scheint, relativ ... naja, gelassen, dafür das er sich gestern höchstwarscheinlich die Finger verbrannt hat? '' - '' Er verbrennt sich nicht'' sagte sie kalt und sah zu ihrem Vater : Was? '' - '' Ich kann ihm nichts anhaben. '' ihr Vater war skeptisch er sah zu Arvid und Sofina demonstrierte ihm das ganze einfach. Sie sah zu ihm und stupste ihn an : Reich mir die Tomaten '' Arvid sah sie schweigend an und folgte ihrem Finger er nahm den Teller den sie Sollte und reichte es ihr , sie berührte dabei seine Hände und nahm den Teller ab, nichts, kein zucken, keine verbrannte haut, keine reaktion, nichts.
Sie nickte und er lächelte ihr sanft entgegen ehe er den Teller zurück stellte und mit seine Händen weiter aß.
Sie sah dann zu ihrem Vater und dieser schien alles zu bedauern und bemittleiden : es tut mir leid. Ich hoffe er hat dir nicht weh getan. '' - '' hat er nicht ''sagte sie kalt. Natürlich konnte sie ihrem Vater nicht sagen das sie nicht miteinader geschlafen hatten, das würde die Heirat nichtig machen.
Gesponserte Inhalte

Re: Generation 1.

Vorheriges Thema anzeigenNach obenNächstes Thema anzeigen
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten