Teilen
Nach unten
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 4052
Anmeldedatum : 07.09.14
Alter : 21
Benutzerprofil anzeigenhttp://arya-fenrir.forumieren.com

The first lifecycle

am Mo Feb 02, 2015 9:52 pm
.
avatar
Anzahl der Beiträge : 9126
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: The first lifecycle

am Di Feb 03, 2015 11:00 pm
Mariketa versuchte so still zu halten wie es nur ging, während ihre Freundin ihre Haare in aufwendige Art und Weise flocht.
"Ich kann es immer noch nicht fassen..."
Erst vor zwei Tagen hatte ihre Mutter ihr die Nachricht überbracht. Natürlich war es eine Ehre das sie von einen Clan-Oberhaupt erwählt wurde, doch waren diese meistens die schlimmsten.
"Er wird so alt sein das er mein Vater sein könnte... Da muss ich bestimmt acht geben ihn nicht durch einen Schock sterben zu lassen..."
Und sie würde ihre Zunge im Zaum halten müssen. Seit zwei Tagen war sie blass und konnte kaum schlafen. Natürlich hatte ihre Mutter mit ihr über ihre Augenringe gemeckert, aber sie konnte doch nichts dagegen tun. Nur kaltes Wasser, damit sie nicht mehr so stark zu sehen waren.
"Warum ausgerechnet ich?", hauchte sie dann und strich gedankenverloren über das Kleid. Ihr Brauch verlangte, das sie es mit ihre Mutter nähen musste, aber Mariketa war alles andere als eine geschickte Näherin, deshalb hatte es auch lange genug gedauert. Aber ihre Mutter hatte das ganze dann doch gerettet.

http://www.thevikingstore.co.uk/ekmps/shops/thevikingstore1/images/costume-blue-dress-with-red-georgette-sleeves-[2]-5346-p.jpg
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 4052
Anmeldedatum : 07.09.14
Alter : 21
Benutzerprofil anzeigenhttp://arya-fenrir.forumieren.com

Re: The first lifecycle

am Di Feb 03, 2015 11:32 pm
http://24.media.tumblr.com/fed6c248150ab9f1ef0bc1f6c580458b/tumblr_mmc6ijaDeI1qgheavo1_500.jpg
https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/236x/57/3a/74/573a743a79cfd7a00ed2c8f18c08631f.jpg

Narri, ihre Freundin schmunzelte sie sanft an. '' Ich konnte mir meine ehe auch nicht aussuchen, aber ich bin trozdem glücklich, man gewöhnt sich aneinander ... egal ob er dein vater sein könnte oder nicht '' schmunzelte sie. Narri war ein paar jahre älter als Mariketa, Narri hatte auch schon 2 Kinder, ihr mann war ebenfall ein stück älter als sie, 5-7 jahre.
'' Hör zu süße, du hast das größte glück hier, du wirst mit einem oberhaupt verheiratet, er hat die macht in den händen. Niemand kann dich ihm einfach so wegnehmen...aber dafür kannst du um so eher seine macht nutzen, du hast einen willen, eine bedeutung die hier viele frauen nicht haben... und überhaupt... Anthonis, weist du was ich gehört habe? Er sei ein einfacher Mann gewesen , nicht mal ein bedeutender Krieger, ( ich klau das mal aus vikings) , er hat männer zusammen getrieben, seine eigene kleine Arme, sie sind gereist wo sich sonst keiner hin traute und was brachen sie zurück? Massenweiße schätze... ihr Clan ist das wohl reichste von dem wir wissen und es wächst, .. es dauert nicht lange und ich bin mir sicher er wird unseren auch noch einnehmen... wobei du ihm deshalb etxra als frau angeboten wurdest... um es zu verhindern. Und wieso du? weil du glück hast'' schmunzelte Narri '' kopf hoch, so schlimm kann es nicht sein, auch wenn er nicht hübsch sein sollte, oder alt, ich bin mir sicher.. er ist interessant. Weist du viele Männer geben sich von ausenhin anderst als sie innerlich sind. Viel.. erreichbarer. ''
avatar
Anzahl der Beiträge : 9126
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: The first lifecycle

am Di Feb 03, 2015 11:41 pm
"Was mach ich wenn ich mich vor ihm ekel? Wie soll ich mit ihm das Bett teilen... für den Rest meines Lebens? Was wenn er mich wie Müll behandelt... Die Stimme darf ich ja nicht erheben. Ich darf nicht mal ich selbst sein. Immer schön brav lächeln und zu allem Ja sagen... Das bin ich nicht..."
Seufzend strafte sie die Schultern. "Jaja ich weiß nicht unterkriegen lassen und abwarten. Ich weiß ja noch nicht wie er aussieht. Bist du fertig?"
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 4052
Anmeldedatum : 07.09.14
Alter : 21
Benutzerprofil anzeigenhttp://arya-fenrir.forumieren.com

Re: The first lifecycle

am Di Feb 03, 2015 11:49 pm
Narri zupfte noch mal an ihren Haaren und schmunzelte : weist du, ich fand Garron ( ihr Mann) überhaupt nicht attraktiv, aber er ist ein guter versorger. Und wie gesagt, ... im bett , wenn ihr zusammen seit , sieht die welt wieder ganz anders aus. Glaub mir, nach einer zeit lockert sich alles und ihr redet gemeinsam so wie wir. '' sie gab ihr einen sanften kuss auf die Stirn : das packst du. Ich begleite dich ja? ''
~
Im Hauptgebäude waren nur die wichtigsten Leute versammelt, eingeladene Gäste und Anthonis. Er Sahs neben dem Clan führer. Sie unterhielten sich, der Clanführer interessierte sich für Anthonis's reisen, seine gegner..
Anthois seufzte : sicher das die Frau die sie mir ausgesucht haben nicht das weite gesucht hat? '' meinte Anthonis langsam ungeduldig, sie haben ihm unendliche schönheit versprochen.
Und wie man vom Teufel sprach.
Narri öffnete Mariketa die Tür und stolperte leicht über ihre eigene Füße. Es folgte ein langer gang zum Tisch an dem Anthonis und der Clanführer saß ( vill kannst du auch Mariketas dad oder so spielen der sich darüber übel freut? Very Happy )
Narri schluckte und flüsterte ihr beim weg zum Tisch überrascht zu '' Er hat kaum Haare im gesicht '' ( bedenke alle hätten so übel lange bärte, und er halt nur so 2-3 tage bart. :'D ) '' Oh gott ist der hüsch... '' Narri biss sich auf die Lippe und kurz vor dem Tisch an. Begrüßte mit alles Ehre den Besucher und den Clanführer und setzte sich an einen anderen tisch - an den sie gehörte.
avatar
Anzahl der Beiträge : 9126
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: The first lifecycle

am Di Feb 03, 2015 11:57 pm
(mach ich^^)

Mariketa blieb fast stolpernd stehen, als sie ihn sah. Das sollte ihr Mann sein? Kannte sie ihn nicht irgendwo her? Der Mann der in ihrem Träumen war? Gott wie abgedroschen das klang. Der Mann ihrer Träume. Nein aber er war verdammt nah dran. Zögerlich blieb sie vor ihm stehen. Ihr Vater eilte sofort an ihre Seite um sie vorzustellen.
"Darf ich vorstellen: Mariketa die Langersehnte. Meine einzige Tochter und Schönheit dieses Dorfes."
Mariketa trat vor und begrüßte den Clanführer, wie es sich gehört. Er war wirklich anziehend. Ihre Ängste waren also unbegründet.
Ein leichtes Lächeln bildete sich auf ihren Lippen.
"Eine wahre Freude Sie endlich zu treffen.", sagte sie und senkte brav den Blick, wenn auch nur kurz. Sie konnte nicht anders, musste ihn einfach weiter ansehen. Reich, jung und gut aussehend. Narri hatte recht. Sie hatte ein Haufen Glück gehabt.
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 4052
Anmeldedatum : 07.09.14
Alter : 21
Benutzerprofil anzeigenhttp://arya-fenrir.forumieren.com

Re: The first lifecycle

am Mi Feb 04, 2015 12:04 am
Anthonis musterte sie mit genauen augen. Es schien fast so als würde sie ihm nicht gefallen, doch dabei viel ihm genau das selbe ein. Ist sie nicht die Frau von der er in fast jeder nacht träumte? Etwas unsicher sah er zum Clanführer der etwas verzweifelt lächelte : und? Was sagst du? Hab ich dir zu viel versprochen? '' - '' Sie ist... '' murmelte er kurz und sah zu Mariketa und ihrem Vater : Hübsch. '' menite er recht kühl und deutete auf die Sitzgelegenheit direckt vor den beiden : Setzt euch doch. ''
Anthonis kniff leicht die augen zusammen als er sie musterte : Mein name ist Anthonis, das ist euch aber warscheinlich schon bewusst. '' Sein Gesich entspannte sich leicht und er sah zu Mariketas Vater : da haben sie gute Arbeit geleistet '' grinste er etwas frech. De Albernen gedanken seiner Frau die in seinen Träumen spukte versuchte er im Kopf erstmal zu verbannen.
'' Sie können sie an niemanden besseren frei geben als an mich. '' meinte er lockerer und trank von seinem Becher. Natürlich war das Alkohol. Er wechselte immer wieder mit den augen von ihrem Vater zu ihr und wieder zurück bis er bei ihr stehen blieb : Wie alt bist du? ''
avatar
Anzahl der Beiträge : 9126
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: The first lifecycle

am Mi Feb 04, 2015 12:12 am
Zu erst hatte sie wirklich große Angst er würde sie ablehnen. Nervös setzte sie sich. Also Mariketa halt jetzt bloß die klappe, sonst nimmt er dich nicht.
Aber sie wurde auf eine harte Probe gestellt. Da hatte aber jemand ein großes Ego. Er musste es wohl reichlich mit all den Schätzen gefüttert haben.
"Ich zähle jetzt (ah Fuck ich weiß nicht wie als 16? ist das schon zu alt?? hier zahl einfügen:____) Winter."
Ihr Vater Brandr sah zu Anthonis. "Sie ist reif für ihr alter und natürlich trotzdem noch jung und frisch. Ich bin sicher sie wird euch gute Dienste erweisen.", sagte er voller stolz.
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 4052
Anmeldedatum : 07.09.14
Alter : 21
Benutzerprofil anzeigenhttp://arya-fenrir.forumieren.com

Re: The first lifecycle

am Mi Feb 04, 2015 12:19 am
Anthonis hob die Augenbraue : 14 Also? ( also wir können dann etwas vor spulen, er wird ja noch nicht mit ihr schlafen. Zuerst mit anderen weibenr und das geht ihr halt regelrecht gegen den strich ... also daaaann spääter mit 16 xD ) '' er verzog leicht sein gesich und sah zu ihrem Vater : Pflücken sie grüne beeren? '' meinte er au dem nichts. Natürlich tate man das nicht, was der Vater auch verneinte. Anthonis sah wieder zu Meriketa und dann zu seinem leibeigenen Diener. '' Bring die Geschenke rein. ''
Das thema mit ihrem alter, und mit der Beere war für ihn schon neben sache, es klang zuerst danach das er sie wieder ablehnen zu versucht, doch das er sie nun beschenken möchte, sprach gegen diesen schein.
avatar
Anzahl der Beiträge : 9126
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: The first lifecycle

am Mi Feb 04, 2015 12:25 am
Mariketa war nun auch mehr als nur verwirrt. Wollte er sie nun oder nicht?! Warum konnte er nicht deutlich werden. Verdammt. Aber sie hielt den Mund und lächelte nur leicht. Eigentlich sollte sie wenigstens so tun als würde sie die Geschenke dankend ablehnen, aber zur Hölle damit! Er hatte sie als grüne Beere bezeichnet, da sollte er sie auch beschenken verdammt.
Also sah sie zu den Männern die die Geschenke herein trugen und ihre Augen wurden groß.
"Oh Odin Göttervater, ihr müsst wirklich reich sein.", hauchte sie leise.
Ihr Vater Brandr, für den das hier schon fast wie eine Auktion war, fühlte sie bestärkt als er die Geschenke bringen lies. "Sie ist alt genug für die Heirat und schön genug alle Mal. Uns war klar das wir sie früh verheiraten werden. So viele Verehrer wie bei ihr schlange stehen."
Er wollte ihm nur zeigen das er besser nicht ablehnen sollte. Denn sie war begehrt.
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 4052
Anmeldedatum : 07.09.14
Alter : 21
Benutzerprofil anzeigenhttp://arya-fenrir.forumieren.com

Re: The first lifecycle

am Mi Feb 04, 2015 12:31 am
Anthonis sah zu ihrem Vater und nickte nur stum als würde ihn das nicht interessieren, was aber aufviel ist, wie Anthonis Mariketa betrachtete als sie sich den Schmuck ansah. Ihre augen Strahlten richtig auf, Anthonis schmunzelte, schwärmte wohl heimlich. Als sie ein Kelch in den Händen hielt meinte Anthonis nur gelassen : das ist für deinen Vater. '' er wurde nun doch kurz ernst : Mir persönlich ist es wichtig, auch die Eltern meiner Frau zufrieden zu stellen..., wenn sie interessiert sind kann ich sie gerne auf reisen mitnehmen und sie nehmen sich mit.. war ihrem Auge schmeichelt. '' er wante sich dann zum vater zu Mariketa : ich denke ich hab mein schatz auf der insel gefunden'' er hob dabei leicht grinsend die Augenbraue.
avatar
Anzahl der Beiträge : 9126
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: The first lifecycle

am Mi Feb 04, 2015 12:37 am
Brandr lächelte zu ihm. "Sie sind großzügig und wer wäre ich würde ich so ein Geschenk ablehnen." Dankend nahm er also den Kelch. Mariketa aber war in den Schmuck vertieft, bis er den letzten Satz sagte. Verwundert sah sie auf und bemerkte seinen Blick. Ihr Mund formte sich zu einen süßen und verdutzten o, als sie begriff und eilig schloss sie ihn wieder.
Sie wusste nicht was sie sagen sollte, also lächelte sie nur.
"Dann wird heute wohl ein fest gefeiert.", grinste ihr Vater und Mariketa lächelte zu Anthonis. Und trotz ihrer Gedanken von vorhin öffnete sie nun doch den Mund um zu sprechen.
"Danke. Die Geschenke sind wirklich wunderschön und mehr als sie jede Frau wünscht."
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 4052
Anmeldedatum : 07.09.14
Alter : 21
Benutzerprofil anzeigenhttp://arya-fenrir.forumieren.com

Re: The first lifecycle

am Mi Feb 04, 2015 12:41 am
Anthonis lachte leicht auf : warte es ab wenn du dein neues zuhause sehen wirst. '' er nahm noch einen schluck und der Clanfürher grinste breit auf : dann planen wir die hochzeit! ... sie sollte in wenigen tagen schon auf den beinen gestehen. Es wird ein riesiges fest... dir zu ehren Anthonis '' Anthonis sah von dem Führer wieder zu Mariketa und nickte dann wieder zu Anthonis : das überlasse ich ganz dir. Oder hast du bestimme wünsche... Mariketa? Bedenke das wir zuhause noch mal feiern werden '' meinte er gelassen und trank seinen Krug aus.
avatar
Anzahl der Beiträge : 9126
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: The first lifecycle

am Mi Feb 04, 2015 12:47 am
Mariketas Augen wurden groß als er lachte. Ihr neues Zuhause, sollte noch besser sein? Und sein kehliges Lachen! Verdammt war das sexy.
"Nein. Euch zu heiraten ist Ehre genug..." Dann biss sie sich aber auf die Unterlippe. "Ganz in der Nähe unseres Dorfes nur ein Stück in den Wald hinein ist eine Lichtung... wenn es euch nichts ausmacht so wäre es mein Wunsch dort die Zeremonie abzuhalten." Ihr Vater sah sie tadelnd an und sie senkte den Blick. Sie liebte diesen Platz War dort immer als Kind auf die Bäume geklettert und hatte Blumen gepflückt oder sich mit den Jungs geprügelt, wo sie noch ganz klein war.
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 4052
Anmeldedatum : 07.09.14
Alter : 21
Benutzerprofil anzeigenhttp://arya-fenrir.forumieren.com

Re: The first lifecycle

am Mi Feb 04, 2015 12:52 am
Anthonis sah zu dem Clanführer und meinte gelassen : sie haben sie gehört, hoffe ich doch, ich möchte das alles nach ihren wünschen von statten läuft. '' Er winkte jemanden her der ihm sein Krug auffüllte und er trank wieder davon. Er trank viel und oft, aber er war kein säufer. Eher versuchte er sich dadurch zu lockern, er war nicht seit langem an der macht seit wenigen jahren... und er war noch nie verheiratet gewesen oder gar darüber nach gedacht...sein berater befehlte es ihm schon fast sich eine frau zu suchen.. und das hatte er damit erfüllt.
avatar
Anzahl der Beiträge : 9126
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: The first lifecycle

am Mi Feb 04, 2015 12:56 am
Mariketa musste sich zusammen reißen um nicht den Kiefer fallen zu lassen.
Er ging auf ihre Wünsche ein, war jung, gut aussehend, reich und er schien sie zu mögen.
"Perfekt.", hauchte sie. Er war der perfekte Mann und sie wusste so etwas gab es nicht. Irgendwo musste er doch eine Schwäche haben. Hoffentlich keine große. Nun ja er hatte ein Ego aber das musste nicht zwangsläufig schlecht sein. Außer er überschätzte sich.
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 4052
Anmeldedatum : 07.09.14
Alter : 21
Benutzerprofil anzeigenhttp://arya-fenrir.forumieren.com

Re: The first lifecycle

am Mi Feb 04, 2015 1:04 am
Anthonis strich sich seine Haare hinter und sah in seinen Becher. Er runzelte die Stirn : ich hoffe sie haben genug platz für meine wichtigen Personen..., mein kleines Gevolk lässt sich am Wasser nieder und schlagen dort ihre Zelte auf. '' er sah von Mariketa zu deim Clanführer : bevor gefeiert wird sollten sie mir noch meine unterkunft zeigen... bis ich mich schlafen legen möchte leigen sie schon besoffen unter der bank '' grinste er dreist auf und der Clanführer sagte dazu nicht viel außer ihm nach dem essen natürlich sein Gemach zu zeigen.
( schlafen sie jetzt schon zusammen in nem zimmer? ne oder? nach der hochzeit "eigentlich" Very Happy )
avatar
Anzahl der Beiträge : 9126
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: The first lifecycle

am Mi Feb 04, 2015 1:08 am
(ich hab null plan aber denk mal nach der hochzeit xD)

Mariketa musste schmunzeln. Ja er hatte ein großes Ego. Als dann das Essen aufgetischt wurde tat sich Mariketa immer noch schmunzelnd auf. Sie wollte ja wirklich still sein aber etwas mehr durfte sie doch über ihren zukünftigen Mann erfahren.
"Wenn es nicht zu viel verlangt ist: könntet ihr mir etwas von dort erzählen wo ihr her kommt? Ich will wissen auf was ich mich gefasst machen muss."
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 4052
Anmeldedatum : 07.09.14
Alter : 21
Benutzerprofil anzeigenhttp://arya-fenrir.forumieren.com

Re: The first lifecycle

am Mi Feb 04, 2015 1:16 am
''Viele Berge, aber es ist dfür recht warm. Wie hier. '' er überlegte : Mein Clan ist um einiges größer, mit den kleineren dörfen drum herum abgesehen. '' er sah sich um : wir hatten lange probelme mit der Nahrung weshalb wir noch viele unterernärte Menschen haben, aber durch neue techniken die mir bei meinen reisen über den weg gekommen sind sind wir dabei es zu bekämpfen... essen gibt es nun genug für alle. Das ist vielleicht wichtig zuwissen..., wir sind nicht verschwenderisch und stark gläubisch... ich.. jedenfalls'' meinte er ernst. '' und ohne die götter wären wir lange nicht azu bereit gewesen so weit zu reisen... '' er trank noch mal einen schluck aus seinem Krug als er mit dem Essen schon fertig war '' und wir feiern oft und lange... das sorgt für eine engere gemeinschaft des Clanes, ... obwohl wir viele sind, wird dir auffallen, wir unterstützen uns gegenseitig wie Brüder. ''
avatar
Anzahl der Beiträge : 9126
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: The first lifecycle

am Mi Feb 04, 2015 1:21 am
"Ich bin auch stark gläubig. Halte aber mehr an meinen eigenen Ritualen fest."
Sie lächelte dann ehrlich zu ihm. "Es klingt wirklich schön. Aber wenn ihr so einen großen Clan besitzt wird es doch auch bestimmt Schwierigkeiten geben oder? Streitereien die geschlichtet werden müssen. Ihr müsst ein vielbeschäftigter Mann sein."
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 4052
Anmeldedatum : 07.09.14
Alter : 21
Benutzerprofil anzeigenhttp://arya-fenrir.forumieren.com

Re: The first lifecycle

am Mi Feb 04, 2015 1:26 am
''Was mein Clan von anderen unterscheidet... ich bin zwar der alleinige herscher, wenn ich etwas sage ist es zu machen... doch ich möchte mich nicht mit jeder kleinigkeit rumschlagen, und wenn ich auf reisen bin sollte auch ordnung herschen... deshalb gibt es gewisse personen die für gewisse sachen zu ständig sind, wir haben regeln und ein aufschrieb wie zu handeln ist wenn etwas eintreffen sollte, passiert etwas neues und meine ... sagne wir es, rechte hand, weis nicht recht wie er zu handelnhat damit es mir gefällt.. fragt er mich. '' er massierte sich seine rechte schulter und musterte Mariketa : es ist anderst auf alle fälle, aber es funktioniert seit vielen jahren und bis jetzt gab es keine beschwerden. ''
avatar
Anzahl der Beiträge : 9126
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: The first lifecycle

am Mi Feb 04, 2015 1:30 am
Mariketa wusste nicht so recht ob ihr das gefiel und was sie dazu sagen sollte, also nickte sie einfach und belies es dabei.
"Aber was wenn ihnen eine Entscheidung doch nicht gefällt?" Würde er ausrasten? Würde er sie schlagen wenn sie etwas falsches tat?
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 4052
Anmeldedatum : 07.09.14
Alter : 21
Benutzerprofil anzeigenhttp://arya-fenrir.forumieren.com

Re: The first lifecycle

am Mi Feb 04, 2015 1:33 am
''Wenn es sich änder lässt, würde ich damit anfangen...wenn nicht. ist er wohl schon zu spät. Ich kann nicht nichts ungeschehen machen, aber ich kann versuchen ... daraus den größt möglichen vorteil für mein clan zu ziehen. '' er musterte sie mit gehobener augenbraue und fragte spitzbübisch : vertraust du mir nicht? ''
avatar
Anzahl der Beiträge : 9126
Anmeldedatum : 07.09.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: The first lifecycle

am Mi Feb 04, 2015 1:36 am
Mariketa musste leicht lächeln. "Ich würde es nie wagen euch nicht zu vertrauen. Auch wenn ich nichts über euch weiß und euch jetzt erst kennen gelernt habe.
Wie könnte ich euch da nicht vertrauen?"
Sie trank etwas Wasser und grinste dann auch. "Seit ihr ein gute Kämpfer? Eure Muskeln sind zu mindestens sehr beeindruckend."
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 4052
Anmeldedatum : 07.09.14
Alter : 21
Benutzerprofil anzeigenhttp://arya-fenrir.forumieren.com

Re: The first lifecycle

am Mi Feb 04, 2015 1:40 am
''Es gibt durch aus stärkere Männer, Männer mit mehr gewicht, Männer mit mehr geschick und der intensiven übung. Ich gehe mich taktik an meine sachen rann. Mit nichts als brutalität könnte man nicht zu fünft eine Mauer zertrümmern und ein fremden Clan einnehmen. Jedoch kann ich dich überzeugen das du bei mir sicher sein wirst, ich wurde bis jetzt noch nicht geschlagen, was man von den anderen wiederum nicht behaupten kann. ''
Gesponserte Inhalte

Re: The first lifecycle

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten